Gekommen, um zu töten

Als man heute Morgen aufwachte, war die erste Meldung, dass ein etwa 60 km langer russischer Militärkonvoi in Richtung Kiew unterwegs war. Panzer, militärisches Gerät, Waffen.

Darin sitzen russische Menschen, die man im Urlaub treffen könnte, auf Kreta, auf Zypern. Aber sie folgen einem Befehl, sie folgen einer tödlichen militärischen Logik. Und sie sind durch die russische Propaganda aufgefüllt worden mit einer tödlichen Ideologie. Sie sind gekommen, um zu töten.

Allmählich versteht man das in Deutschland, im pazifistischen Deutschland, das immer irgendwie noch in einer Schockstarre ist. Aber man versteht allmählich auch, dass Frieden einen Preis hat. Und dass Krieg unendlich viel teurer ist.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.