Die NATO und Putins postkoloniale Sicht

Kremlchef Putin warnt die NATO vor einer Osterweiterung.

Die Ukraine warnt Russland vor einer Westerweiterung, nämlich in die Ukraine hinein.

Gestern brachte der Generalsekretär der NATO, Jens Stoltenberg, die Sache auf den Punkt: es könne doch nicht sein, dass Russland sich Einflusszonen über andere Länder anmaßt und glaubt, über diese Länder bestimmen zu dürfen.

Übrigens ist es nicht so, dass die NATO sich ausdehnen will. Es ist im Gegenteil so, dass Länder Angst vor den russischen Aggressionen haben, die man in der Vergangenheit schmerzlich kennenlernen musste, und versuchen, unter den Schutzschirm der NATO schlüpfen zu dürfen.

Auch ähnlich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: