„Bei Koalitionsverhandlungen nur sehr dosierte Wasserstandsmeldungen an die Öffentlichkeit geben“ 

Dr. Thorsten Hofmann arbeitete viele Jahre lang als operativer Ermittler beim Bundeskriminalamt sowie für Interpol. Er war im Bereich organisierte Kriminalität tätig – insbesondere bei Verhandlungsfällen von Erpressungen und Geiselnahmen. Als Leiter des „C4 Center for Negotiation“ an der Quadriga-Hochschule Berlin berät Dr. Hofmann heute Unternehmen, Verbände und Politik in Fragen der erfolgreichen Verhandlungsführung. Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter der Demokratie, sprach mit Dr. Thorsten Hofmann über die gerade abgeschlossenen Koalitionsverhandlungen, die Verhandlungskompetenz unserer Politiker*innen und die Frage, ob Frauen die „schlechteren“ Verhandler sind.

Das Interview finden Sie hier.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..