Darf Theologie politisch sein?

Theologie war schon immer politisch, drum erübrigt sich die Frage.

Denn wer sich an den einen Gott bindet, ihn von ganzem Herzen und ganzer Seele und mit ganzer Kraft liebt, wie es im ersten Gebot in der Bibel steht, der sagt auch ja zu dessen Geboten, die sich in den zehn Geboten beispielsweise finden und im Doppelgebot der Liebe, das Jesus noch einmal formuliert hat, welches da lautet, man solle Gott eben von ganzem Herzen und ganzer Seele und mit ganzer Kraft lieben und seinen Mitmenschen wie sich selbst. Das ist einerseits Theologie, das ist andererseits in seiner ethischen Dimension automatisch auch politisch.

Theologie kann also gar nicht anders, als politisch zu sein. Theologie war schon immer gesellschaftlich relevant und von daher politisch.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.