Söder bringt Impfpflicht in Spiel. Eine Einschätzung.

Der bayerische Ministerpräsident bringt eine Impfpflicht ins Spiel, damit man in Deutschland nicht jeden Winter das gleiche Drama aus Lockdowns und Kontaktbeschränkungen hat.

Ein aus Sicht der aktuellen dramatischen Lage in Deutschland sinnvoller Vorschlag. Die Parteien der möglichen Ampelkoalition, welche ja offiziell noch nicht besteht , weil bislang kein Koalitionsvertrag vorliegt , reagierten zunächst ablehnend. Man darf aber davon ausgehen, dass sie ihre Haltung überdenken dürften, sofern der Winter im bezug auf Corona hart wird und die Menschen in Deutschland von der Pandemie, die sie dann schon den zweiten Winter im Würgegriff hat, müde sind.

Eine Alternative zu einer impfpflicht wären gut wirksame Medikamente, die im Falle einer Infektion eine solche derart lindern würden, dass in der Mehrheit keine schweren Krankheitsverläufe auftreten. In Bezug auf derartige Medikamente gibt es ja bereits auch einige Hoffnung. Aber sollten solche Medikamente hinter der erhofften Wirkung zurückbleiben, wäre doch die Impfpflicht sicherlich der Ausweg aus einer sich stets wiederholenden Kaskade von Öffnungen in den warmen Sommermonaten und Lockdowns in den kalten Wintermonaten.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..