Die unschuldige schwäbische Sprache

In Deutschland gibt es ja viele Dialekte. Aber keiner klingt so freundlich wie der schwäbische.

Sagt man beispielsweise auf hochdeutsch: „Willst du eine aufs Maul?“ so erntet man konsternierte Gesichter.

Fragt man hingegen mit schwäbischem Dialekt: „Willschu einsch aufsch Maultäschle ?“ erntet man wohlwollende Anteilnahme. Auf schwäbisch klingen einfach die größten Gemeinheiten so unglaublich unschuldig.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.