Gibt es eigentlich Länder?

Dumme Frage, werden Sie vielleicht denken und sofort mit ja antworten. Und einerseits haben Sie recht.

Andererseits ist die Sache nicht ganz so einfach. Natürlich gibt es Deutschland, Frankreich, England, die USA, Kentucky, Japan und so weiter.

Aber es gibt diese Länder nur, weil es sie gedanklich gibt. Es gibt sie nur, weil Menschen sich ausgedacht haben, dass diese Länder so und so heißen und in bestimmten definierten Grenzen existieren. Fast alle Menschen halten sich nun an diese Definition, und deswegen gibt es Länder.

Gäbe es keine Menschen mehr, gäbe es automatisch und augenblicklich auch keine Länder mehr. Es gäbe dann zwar natürlich immer noch unsere Erde und diejenigen Landstriche, die wir zuvor als Länder definiert hatten, aber sie würden nicht mehr als Länder mit ihren Namen und ihren Grenzen existieren, höchstens vielleicht noch auf irgendeinem Papier, welches die Menschheit überdauert hätte.

Die Existenz von Ländern ist also etwas Geistiges.

Und in diesem Sinne ist auch die Existenz von Ausländern etwas Geistiges, erst dadurch entstanden, dass die Menschen sich Länder und Nationen ausgedacht haben. Hätte die Menschheit sich ausgedacht, dass es nur ein einziges Land gäbe, welches die ganze Welt umfasst, gäbe es keine Ausländer.

Und so ist es bei vielen Dingen im Leben, die uns zunächst einmal so selbstverständlich erscheinen, bei genauerem Hinsehen aber eigentlich nur gedankliche Konstruktionen sind, die allgemein oder zumindest von den meisten Menschen internalisiert und akzeptiert worden sind.

Im Anfang war das Wort. Im Anfang von allem war der Gedanke.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.