Lebensmittelmotten. Eine kurze ethische Betrachtung

Aus Sicht von Lebensmittelmotten, die irgendwo an der Decke sitzen, ist es ethisch bedenklich, wenn man sie einfach zerdrückt.

Aus Sicht von Menschen, denen eine Lebensmittelmotte durchs Haus oder die Wohnung flattert, ist es ethisch bedenklich, wenn diese Tiere ohne Flugerlaubnis und Zugangserlaubnis sich widerrechtlich Zugang zum Haus verschaffen und einfach durchs Haus fliegen.

Meistens geht das dann allerdings für die Motte schlecht aus. Vielleicht hätte man vorher einfach gemeinsam darüber reden und die unterschiedlichen Bedürfnisse und Standpunkte klären sollen. Kommunikation ist ja so wichtig.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.