Longboard fahren, Longboard stürzen

Wenn Sie auf einem longboard unterwegs sind, und wenn auch nur ganz langsam, dann sollten Sie mit dem Fuß, mit dem Sie sich vom Boden abstoßen, nicht am hinteren Rad hängen bleiben, sodass dieses dann blockiert und Sie abrupt bremsen, was Sie dann nach vorne wirft, wobei Sie aber das blockierte Bein dummerweise nicht nach vorne ziehen können, um auf den Beinen zu landen, weil es ja an dem Rad verhakt ist, so dass Sie dann also nach vorne auf den Asphalt fallen und sich die Knie und die Hände blutig schlagen.

Machen Sie es also genau anders, als hier beschrieben, dann sollte alles gut gehen.

Und wenn Sie ganz ein Schlauer sind, dann tragen Sie doch einfach Protektoren. Das weiß nicht jeder, höchstens solche Leute, die oben erwähnte Begebenheit schon einmal durchlaufen haben. Aus Erfahrung wird man ja schlau. Und manche, aber nur manche Leute werden sogar schlau, wenn Sie die Erfahrung von anderen Menschen lesen.

2 Gedanken zu “Longboard fahren, Longboard stürzen

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.