Die Zeit und wir

Wie gut, dass es die Zeit gibt.

Gäbe es sie nicht, sondern gäbe es nur einen einzigen Augenblick, dann würden alle Handlungen und alle Gedanken und alles Erleben, das wir haben, in diesem einen Augenblick stattfinden und wären darin gebündelt.

Das wäre fast ein bisschen viel.

Vielleicht so viel, wie in der Singularität, aus welcher der Urknall entstanden ist.

Da müsste man die Zeit dann fast erfinden.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.