Ich seh den Sternenhimmel

Hubert Kah hat es schon in den 80er Jahren besungen und manchen klingt es noch im Ohr.

Spektrum der Wissenschaft hat es hier ausführlich beschrieben, dass es nämlich neuerdings eine hochauflösende Sternenkarte gibt, die Sie sich unbedingt anschauen sollten, und zwar hier.

10 Gedanken zu “Ich seh den Sternenhimmel

  1. @ Das gilt als Voraussetzung dafür, das Wesen der rätselhaften Dunklen Energie zu entschlüsseln. Sie lässt das Weltall immer schneller expandieren, vergrößert also laufend den Abstand zwischen den Galaxien.

    Mit welcher Geschwindigkeit breitet sich die Gravitation aus ?

    Wie führt Gravitation zur Ausdehnung des Universums.

    Nachzulesen im Vorsemester Physik.

    Gefällt mir

  2. https://www.scinexx.de/dossierartikel/problemfall-gravitation/

    Ich wiege knapp 100 kg.
    Warum bin ich im Raumschiff schwerelos obwohl der Mond
    mühelos die Ozeane der Erde bis zu 12 Meter anhebt.

    Es liegt an der künstlichen Schwerkraft.

    An welchem Tag hat Gott die Schwerkraft erschaffen ?

    Hinterfragen könnte da eine Antwort bieten und nicht
    der Wissenschaft glauben.
    Glaube ist nicht Wissen, egal in welcher Dimension.

    Vorausgesetzt man kann dimensionslos denken.

    Wie viel Dimensionen besitzt ein Gedanke?

    Ist Gott dimensionslos?

    Man kann es herausfinden.

    Gefällt mir

  3. DIE WELT DER STERNE

    Seit Menschen sind auf der Welt,
    Geht ihr Blick zum Himmelszelt;
    Von der Sterndeuter Fantasie
    Zur Wissenschaft Astronomie.

    Deklination und Rektaszension
    Bestimmen die Sternposition.
    Die Parallaxe indessen
    Hilft beim Entfernung messen.

    Zu mehr Erkenntnissen führt dann
    Das Hertzsprung-Russel Diagramm;
    Der Sterne Aufbau und Wesen
    An der Stellung abzulesen

    Wir sehen Sterne Blau und Rot,
    Neugeboren, auch kurz vorm Tod;
    Oder uns’rer Sonne ähnlich,
    Mittelalt und leuchtend gelblich.

    Da gibt es Riesen und Zwerge
    Verschiedenster Leuchtstärke;
    Solisten und Mehrfachsterne,
    Recht nah und in weiter Ferne.

    All dieser Sonnen Profession
    Ist im Innern die Kernfusion.
    Eruption und Protuberanz
    Sind nur oberflächlicher Tanz.

    Sternenheimat sind Galaxien,
    Die einander rasant entflie’n.
    Mit dunkler Energien Wucht
    Beschleunigen sie diese Flucht.
    Hier ist keine Wende in Sicht,
    Irgendwann geht aus das Licht.

    Meist von Planeten umgeben,
    Gibt’s ohne Sterne kein Leben.
    Sterne entsteh’n und vergeh’n,
    Das ist im All Normalgescheh’n.
    Der Mensch, ein Kind der Sterne,
    Betrachtet’s aus der Ferne.

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Herzliche Grüße aus Thüringen

    Gefällt mir

  4. [bitte hier keine Videos verlinken ! god.fish.]

    Ist die Sonne kalt?
    Ja, sonst hätte sich Gott die Finger an ihr verbrannt.

    Die Schöpfung funktioniert anders.

    Gefällt mir

  5. @ Warum gefriert erhitztes Wasser schneller als kaltes? Dieser Effekt fasziniert die Forscher seit Aristoteles. Doch noch fand niemand die exakte Lösung.

    Die exakte Lösung kann man auf der Couch finden.
    Ein Blitz gleicht einen Potentialunterschied blitzartig aus.

    Heisses Wasser besitzt ein hohes Potential und muss
    schneller gefrieren.

    Unterschiedliche Potentiale wollen sich immer ausgleichen.
    Siehe Stabmagnet. Plus und minus ziehen sich nicht an.
    Sie heben sich zu Null auf.

    Gleiches zieht immer Gleiches an, weil es in Resonanz
    gehen will. Ohne Energiezufuhr die doppelte Amplitude.

    Was studieren unsere Wissenschaftler da eigentlich.

    Warum ist nicht der gesamte Nachthimmel hell ?
    Sterne gibt es doch genug, oder ? Die leuchten, oder.

    Gefällt mir

  6. @ Bitte keine Videos hier verlinken. Danke.

    Gut, es geht um Schauberger und Tesla.
    Sie haben den Grundstein für eine neue Wissenschaft gelegt.

    Tesla der Versteher von Elektrizität, knapp 800 Patente.
    Schauberger hat das Wesen des Wassers erkannt.

    Wofür das hier bekanntgeben wenn es jede/r Interessierte
    selbst im Netz nachlesen kann.

    Gruss Gerd

    Gefällt 1 Person

  7. Gespräche mit Gott, fish, ich respektiere deinen Glaube.
    Ich verstehe aber auch die Worte von Nikola Tesla.

    „Der Tag an dem die Menschen verstehen was Energie ist,
    ist der grösste Tag in der Menschheitsgeschichte.“

    Warum sagt Tesla so etwas ?
    Weil er Gott erkannt hat.

    Energie ist der Schlüssel zu Gott, denn Gott ist Energie.
    Elektromagnetismus ist Gott.
    Das unsichtbare magnetische Licht, Wissen, zeichnet
    elektrisch seine Gedanken auf, dass ist das was
    Wissenschaftler ein Universum nennen.

    Du hast noch nicht zu Gott gefunden, sonst wüsstest Du
    wie Gottes Schöpfung funktioniert.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.