Am Anfang war Gott

Wenn es Gott nicht gäbe, müsste man ihn glatt erfinden. Denn irgendwo muss doch alles seinen Anfang genommen haben.

Die Antwort, es sei doch alles womöglich „einfach so“ entstanden, ohne Grund und ohne Sinn, mag eine Antwort sein, zufriedenstellend ist sie aber nicht.

Wenn aber Gott die Ursache von allem ist, dann schuf er offensichtlich Zeit und Raum und Kausalität, also all dasjenige, das wir aus unserer Lebenswelt kennen. Und dann schuf er auch die Quantenphysik, die wir nicht verstehen. Zumindest nicht so richtig.

Er schuf einen Raum, in dem wir leben können, das Universum.

Wenn Gott aber die Ursache jeglicher Existenz ist, dann kann es außerhalb von Gott vermutlich nichts geben.

Dementsprechend schuf er das Universum innerhalb seiner selbst. Und wenn man das weiter denkt, dann sind wir alle mitten im Gott. Nur einen Gedanken oder ein Gebet weit entfernt. Wobei „weit“ das falsche Wort wäre: nur ein Gebet oder einen Gedanken „nah“.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.