Übergewicht im Gedicht

Übergewicht, die Folgen, sowie eine wirksame Maßnahme zur Abhilfe; die Schilddrüse hat, wie bei vielen anderen Körperfunktionen großen Einfluss.

EINE GEWICHTIGE NATION

Die Deutschen haben Übergewicht,
Es drohen Diabetes und Gicht.
In uns’rer unendlichen Freiheit,
Sind wir frei jeder Enthaltsamkeit.

Wir lieben süße Getränke,
Abends das Bier in der Schänke.
Die vielen Burger und Muffins
Fordern sichtbar ihren Zins.

Im ungebremsten Autowahn
Wird kaum ein Schritt zu Fuß getan.
In der digitalisierten Welt
Sind die Weichen auf Sitzen gestellt.

Wir blicken in größerer Zahl
Auf Herzinfarkt und Schlaganfall.
Die Medizin ist überfordert,
Wenn die Lebensführung verlottert.
Wir sollten kommen zur Vernunft –
Für eine leichtere Zukunft.

WIDER DAS SÜSSE BLUT

Ganz und gar nicht süß
Ist die Zuckerkrankheit.
Nein, sie ist einfach fies,
Doch niemand ist gefeit.

Sich etwas mehr bewegen,
Wirkt dem Unheil entgegen.
Beim Essen mal maßhalten,
Kann Widerstand entfalten.

Die Zellen brauchen Insulin,
Sonst ist die Freude rasch dahin.
Nicht süß darf werden das Blut,
Das tut keinem von uns gut.
Unser Kreislauf kommt in Not,
Der Zusammenbruch droht.

Zu beherrschen die Lage,
Spritzt man sich alle Tage.
Schon Kinder sind betroffen;
Millionen Menschen hoffen,
Dass nun bald die Wissenschaft
Erfolge bei der Heilung schafft.

VOM FASTEN

Fasten heißt Pause vom Hasten,
Körper und Seele entlasten.
Man lässt das Auto mal rasten,
Auch Handy und Computertasten.

Ohne die Ernährungssünden
Werden uns’re Kilos schwinden,
Nach den bewusst gelebten Tagen
Werden Glücksgefühle uns tragen.

Ein toller Effekt daneben,
Wir verlängern unser Leben;
Überlisten die Lebensuhr
Mit etwas Enthaltsamkeit nur.

DIE SCHILDDRÜSE

Schmetterlingsähnlich
Zeigt sie am Kehlkopf sich.

Das unscheinbare Gebilde
Führt gar vieles im Schilde.
Von der Bedeutung ein Riese,
Ist keine Drüse wie diese.

Sie liefert viele Hormone,
Und ist auch sonst nicht ohne.
Vom Fuße bis hinauf zum Haar
Wirkt sie im Körper wunderbar.

Hier zu halten alles im Lot,
Braucht die Drüse etwas Jod.
Da sollten Jodsalz und Seefisch
Öfters kommen auf den Tisch.

Kriselt das Organ irgendwann,
Muss natürlich der Arzt ran;
Bei Struma und Hashimoto,
Genauso wie bei Basedow.

Von Über – und Unterfunktion
Hat man gehört wohl schon.
In der HNO – Sprechstunde
Erklärt man uns die Befunde.

Bei heißen und kalten Knoten
Ist immer Vorsicht geboten.
Manchmal hilft nur das Messer,
Am Ende fühlt man sich besser.

Hüten wir gut dieses Objekt,
Das in unserem Halse steckt.
Mit der Schilddrüse Gesundheit
Ersparen wir uns manches Leid.

Rainer Kirmse , Altenburg

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.