Hotels nur für Erwachsene?

Vorhin hörte ich auf Radio „B5 aktuell“, dass ein Politiker, (ich glaube, er war von der SPD,) sich dafür stark macht, dass es künftig keine Erwachsenenhotels mehr geben soll.

Als Begründung wurde angeführt, dass man es in keiner Weise legitimieren könnte, wenn es beispielsweise Hotels gäbe, in die keine behinderten Menschen oder homosexuelle Menschen oder Menschen mit einer bestimmten Hautfarbe kommen dürften. Kinder jedoch dürfe man ausschließen?

Sinnvoller wäre es doch, wenn man sagt, Mensch = Mensch. Egal, ob er nun eine Behinderung hat, diese oder jene sexuelle Ausrichtung oder Hautfarbe hat – oder einfach ein Kind ist.

Spezielle Hotels nur für Erwachsene dürften also tatsächlich die Menschenrechte doch etwas einschränken und somit diskriminierend sein.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.