Lockdown in Gütersloh. Lieber (zu) spät, als nie.

Oder: Wer zu spät locked, den bestraft das Leben.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat starke Corona-Beschränkungen für den Kreis Gütersloh angekündigt.

Die Beschränkungen entsprechen im Grunde denjenigen vom März.

Dieser Schritt ist sicher richtig und wichtig.

Und überfällig. Er dürfte etwa 1500 Infizierte zu spät kommen. Denn so, wie man die Pandemie bisher kennt, dürfte sie sich mittlerweile schon weit über den Kreis Gütersloh hinaus ausgebreitet haben. Falls diese Annahme stimmt, dürften wir alle in Deutschland das ja demnächst dann auch wieder zu spüren bekommen.

Bayern verbietet übrigens die Beherbergung von Menschen aus Gütersloh bzw. von Menschen aus Regionen, in denen es in den letzten 7 Tagen mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gab. Eine unangenehme, aber richtige Entscheidung zum Schutz der Menschen. Was Herr Laschet verpasst hat, machen nun andere Bundesländer.

Mehr zum Thema lesen Sie hier.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.