Der zweite Blick

Kennen Sie das? Zuerst glaubt man vordergründig, eine Sache erfasst zu haben, doch dann, auf den zweiten Blick, handelt es sich um etwas ganz anderes?

Beispielsweise Vorurteile. Sie sehen einen Menschen zum ersten Mal und schwupps, haben Sie die schlimmsten Vorurteile. Dann lernen Sie ihn kennen und er ist ganz nett.

Oder das Thema Furcht. Sie glauben, Sie könnten niemals in einem Hochseilgarten klettern oder vom 10 Meter Brett springen oder Froschschenkel essen, dann tun Sie es aber und plötzlich ist es gar nicht mehr so schlimm auf den zweiten Blick?

Oder, um endlich auf unserer Titelbild zu kommen, da hängt ein ominösesWarnschild und weist darauf hin, dass das Ganze hier kein Baum ist, sondern offenbar eine Seilbahn, mit Ausrufezeichen, vor der man sich in acht nehmen muss, und plötzlich, auf den zweiten Blick, wird Ihnen das dann auch klar ?

Tja, der zweite Blick eben. Also wer hier auf dem Bild noch einen Baum sieht, ist hoffnungslos in seinen Vorurteilen gefangen. Es ist eine Seilbahn, steht doch da. Des Kaisers neue Seilbahn.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.