Der Falter des Tages

Schmetterling oder Falter oder was auch immer, auf jeden Fall unglaublich klein und filigran und trotzdem kann das Ding fliegen, kriechen, mit seinem Rüssel irgendwas essen und noch vieles mehr.

Wenn das mal kein Wunder ist.

Was Gott da alles in die Evolution eingepackt hat, ist schon unglaublich. Evolution kommt übrigens von dem lateinischen Verb evolvere: etwas auswickeln. Was ausgewickelt wird, war vorher vielleicht irgendwie eingewickelt. Und nun entfaltet es sich.

Und wo wir schon dabei sind, anbei noch das Foto einer Ameise, einer gelben Blume und eines grün funkelnden Käfers.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.