Deutschland. Wie genau lautet eigentlich noch mal unser Problem?

In Deutschland ist für die meisten Menschen das Problem nicht der Mangel, sondern der Überfluss.

Gerade jetzt zu Weihnachten bekommen manche Kinder das dreißigste Kuscheltier, Frauen das zwanzigste Parfum, Männer das fünfzigste Paar Socken. Wohin mit all dem Zeug, wenn auch die Keller schon überquellen?

Andererseits ist aber durchaus auch der Mangel das Problem in Deutschland. Es gibt nämlich Obdachlose, die ihr Hab und Gut, das sie meistens nicht mal waschen können, in einem gestohlenen Einkaufswagen bei Wind und Wetter durch die Gegend schieben, um dann, wenn es ganz gut läuft, auf einer alten, verrotteten Matratze unter irgendeiner Brücke ihren Schnaps trinken zu können.

Genau genommen muss man also konstatieren, dass das Problem weder der Überfluss, noch der Mangel ist, sondern das Problem ist die gerechte Verteilung, die offenbar leider doch nicht so gerecht ist, wie sie sein sollte.

Gerade jetzt zu Weihnachten, dem Fest der Liebe, könnte und sollte man darüber nachdenken.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.