Menü Schließen

Absurditäten des Lehramtsstudiums

Leute, die Lehrer werden wollten oder wollen, lernen in Frontalunterricht, wie schlecht doch Frontalunterricht sei. Und sie müssen allerlei Fakten auswendig lernen, um wiedergeben zu können, wie schlecht doch Auswendiglernen sei und dass man lieber die Dinge selbst erarbeiten sollte.

Und die Dozenten an den Universitäten überlegen sich, wie es wohl wäre, keinen Frontalunterricht halten zu müssen, wissen aber offenbar nicht, wie sie das anstellen sollen. Aber so ganz im Prinzip müsste es ja toll sein. Total crazy irgendwie. Wenn man nur wüsste, wie das geht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: