Trump hält Kriminalitätsstatistik in Deutschland für falsch

Die FAZ berichtet, dass Trump in einer Twitterbotschaft behauptete, die Kriminalität sei in Deutschland gestiegen.

Angela Merkel korrigierte ihn diesbezüglich, tatsächlich ist die Kriminalitätsrate gesunken. Laut Innenminister Horst Seehofer sogar auf den niedrigsten Stand seit 25 Jahren.

Naja, kleiner Vorzeichenverdreher von Herrn Trump. Kann ja mal passieren.

Bisschen blöd nur, dass er unter anderem mit dieser falschen Annahme seinen rigiden Kurs gegenüber Einwanderern, auch an der mexikanischen Grenze, wo Kinder von ihren Eltern getrennt werden, begründet. Man müsse doch seine Grenzen schützen und wolle ja keine Zustände wie in Deutschland, so schwingt es hier zwischen den Zeilen mit.

Dabei täten den USA die traumhaften Zustände wie in Deutschland sicher nicht so schlecht: Kriminalität abnehmend, keine Amokläufe, nachts kann man auf die Straße gehen. Ist doch eigentlich ganz schön.

http://www.faz.net/aktuell/politik/trump-offizielle-kriminalitaetszahlen-in-deutschland-falsch-15648305.html

Auch ähnlich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: