Wie raubt man ein Atomkraftwerk ? | Handbuch für Diktator*innen

  1. Man lasse sich zum Präsidenten eines Landes wählen und forme dieses in eine Diktatur um.
  2. Man nehme eine Priese Hass auf ein sogenanntes Brudervolk und schüre diesen beständig.
  3. Man sage, diejenigen seien Faschisten, deren Land man gerne haben würde und behaupte, man müsse es „befreien“.
  4. Man achte darauf, dass niemand bemerkt, dass man eigentlich selbst eine faschistische Diktatur errichtet hat.
  5. Man erobere das fremde Land und nenne es „Befreiung“.
  6. Man reagiere verschnupft, wenn einem Gräueltaten und Menschenrechtsverletzungen zur Last gelegt werden und streite alles ab. Das könne doch gar nicht sein.
  7. Man nenne die Todeslisten, die man für das unterworfene Land geschrieben hat, lieber euphemistisch „Säuberungen“. Positives Framing ist ja so wichtig.
  8. Man nenne den Westen „verweichlicht“, während man sich aus seinem eigenen Land derart bereichtert hat, dass man in Milliarden und unermesslichem Luxus schwimmt, obwohl große Teile der eigenen Bevölkerung in tiefer Armut untergehen.
  9. Man lese beständig geschichtsrevisionistische Bücher, um sich selbst immer wieder eine Gehirnwäsche zu verpassen.
  10. Man erobere Teile des anderen Landes und definiere, dass das fremde Raubgut nun sein Eigentum sei. Man schare viele Leute um sich, die einen in dieser neuen Sichtweise unterstützen: dann wird sie schon irgendwie rechtmäßig sein, wenn dass alle so sehen.
  11. Man befolge Schritt 8., falls man auch Lust hat auf ein Atomkraftwerk.

Russland hat das ukrainische Kraftwerk völkerrechtswidrig zu seinem Eigentum erklärt. Wie sicher ist es noch? Droht die nukleare Katastrophe? Die wichtigsten Antworten

Quelle und mehr lesen auf ZEIT Online.

2 Gedanken zu “Wie raubt man ein Atomkraftwerk ? | Handbuch für Diktator*innen

  1. Das Atomkraftwerk wollte nach Russland. Russisches Uran zurück ins russische Reich. Aber im Ernst: schöne Aufzählung, gutes Drehbuch. Aber das mit der Diktatur stimmt so nicht: das Volk wollte es so. Ist schließlich eine lupenreine Demokratie. Und wer da was gegen hat lebt kürzer. Aber kein Problem, alles statistisch sauber erklärbar, alles im Rahmen geltenden Rechts. Können wir Deutsche nicht auch ein Referendum abhalten ? Ich will auch zu Russland gehören. Dann wird auch endlich meine Gasrechnung wieder günstig. Keine feindliche Übernahme, einfach eine, welche meine wahren Gefühle widerspiegelt. Was verliere ich als Deutscher bei der Annexion durch Russland schon ? Korruption gibts bei uns auch – nennt sich Kapitalismus. Aber endlich einen starken Führer. Putin statt Scholz. Putin kennt Deutschland, also die nötigen Vorkenntnisse sind da. Und endlich keine Angst mehr vor Krieg, gegen wen denn auch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..