Wohl doch keine russischen Hyperschallwaffen

Auf dem Infosender BR 24 äußerte sich eben ein militärischer Fachmann zum Thema. Seiner Meinung nach hat Russland bisher keine Hyperschallwaffen eingesetzt, weil diese einerseits hauptsächlich zum Transport atomarer Sprengkörper konzipiert sind, zum anderen sehr schwer zielgenau zu lenken sind.

Vermutlich handelt es sich bei der russischen Behauptung, derartige Raketen in der Ukraine eingesetzt zu haben, einzig und allein um psychologische Kriegsführung, um die Ukraine und den Westen in Angst und Schrecken zu versetzen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..