Schlemmerschnitzel und gendergerechte Sprache

Kürzlich war ich in einem Gasthof ein Schlemmerschnitzel essen und sinnierte darüber, ob es nicht korrekter Weise Schlemmer*innenschnitzel heißen müsse, damit Frauen sich prinzipiell auch angesprochen fühlen.

Da sagte mir eine Frau am Tisch, nein, das sei einfach ein Männeressen, für Frauen viel zu heftig.

Ein Mädchen am Tisch, das diesen Unterschied noch nicht sah, biss derweil herzhaft in ihr Schlemmer*innenschnitzel.

Trotzdem muss man natürlich sagen, dass gendergerechte Sprache manchmal schon etwas ungewohnt und fast komisch klingt. Man denke beispielsweise nur an Innen*minister*innen.

Aber egal. Wir sehen wir mal, was die Zukunft so bringt.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.