Petrus zum Pfingstfest

Petrus ist nicht mehr wiederzuerkennen.

Im Heiligen Geist kann er energisch für Jesus brennen.

Aus einem Versager schuf Jesus einen neuen Menschen,  

der seit Pfingsten bevollmächtigt wird kämpfen.

 .

Seine Worte kamen bei vielen Hörern an,

so dass Gottes Geist tausende für Gott gewann.

ER schenkte Petrus furchtlose Liebe mit Wissen,

mutig seinem Herrn die gebührende Ehre zu erweisen.

 .

Pfingsten ist die Geburtsstunde der Gemeinde*.

Seither ruft Gottes Geist unaufhaltsam zur Lebenswende.

Christen sind Beschenkte mit Wissen und Liebe,

ihren Glauben zu leben unter Gottes Friede.

 .

Die Gemeinde Jesu besteht schon seit 2000 Jahren,

indem Gottes Wort läuft durch alle Kultur-Barrieren.

Christen dienen Gott mit Freude, Hingabe und Mut.

Mit Liebe gegen eine zunehmend antigöttliche Flut.

 .

Trotz aller feindlichen Widerwärtigkeiten

ist und bleibt Gott, der allmächtige Herr aller Zeiten.

Die sich IHM im lebendigen Glauben anvertrau´n,

werden die Vollendung der Liebe Gottes schau´n!

 .

*Ecclesia-Die Herausgerufenen (Kirche); Apg.2,14-47; Röm.8,14 / Ingolf Braun

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.