Wer zuerst geimpft wird in Deutschland

In Deutschland soll nach Weihnachten damit begonnen werden, die Über-80-Jährigen als erste mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer zu impfen.

(Übrigens sind hier nicht diejenigen gemeint, die planen, in den nächsten Jahrzehnten über 80 zu werden.)

Ansonsten ist der deutsche Weg von Gemächlichkeit begleitet. Während die USA und Großbritannien schon munter mit dem auch in Deutschland entwickelten Impfstoff impfen, zahlt Deutschland immer noch Milliardenbeträge Monat für Monat, um die Auswirkungen der Pandemie einigermaßen abzufedern. Gesundheitsminister Jens Spahn findet das Warten auf die reguläre Zulassung des Impfstoffes richtig, auch wenn die nationale Notlage der Pandemie durchaus eine Notzulassung des Impfstoffs erlauben würde. Vielleicht hätte man sich in Deutschland im Vorfeld doch für etwas mehr Geld etwas mehr Chargen des Impfstoffs sichern sollen, man ist doch sonst auch nicht so knauserig. Doch man setzt in Deutschland auf den europäischen Weg, was natürlich rein prinzipiell durchaus positiv zu bewerten wäre, wenn man dies denn immer so gemacht hätte, beispielsweise auch beim Diesel. Aber hier in der Pandemie geht es ja nicht um die Autoindustrie, sondern nur um Menschenleben.

Deswegen beginnt man in Deutschland nun im Januar erst mal gemächlich mit vier Millionen Impfdosen, wie die ZEIT auf Seite 23 in ihrer aktuellen Printausgabe schreibt. In der Ruhe liegt die Langsamkeit, wie ein deutsches Sprichwort sagt. Die USA hingegen haben bereits im Vorfeld für 1,95 Milliarden Dollar 100 Millionen Impfdosen bestellt und eine Option auf weitere 500 Millionen weitere Impfdosen abgeschlossen, und das bereits im Juli. In diesem Monat orderte auch Großbritannien 30 Millionen Impfdosen, Japan folgte mit einer Order von 120 Millionen Dosen, Kanada mit 76. Für eine Impfung braucht es jeweils zwei Impfdosen.

Laut Aussage von Joe Biden wollen die USA in den ersten 100 Tagen 100 Millionen US-Bürger impfen. Für Deutschland werden im ersten Quartal etwa nur 12 oder 13 Millionen Impfdosen zur Verfügung stehen, sofern nicht noch weitere Impfstoffe zugelassen werden.

Was gibt es sonst noch? Ach ja, der Distanzunterricht an den Schulen dürfte wohl somit noch ein Weilchen andauern, was ja kein Problem ist, weil ja alle Bundesländer in perfekt funktionierende Lernplattformen, die nicht spontan einfach mal so überlastet sind, investiert haben.

Läuft also in Deutschland.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.