Menü Schließen

Aus was besteht die Welt, wir Menschen und alles eigentlich?

Das ist physikalisch gesehen eigentlich ziemlich schwer zu sagen. Das Doppelspaltexperiment von Heisenberg macht das deutlich.

Wenn man Elektronen durch einen Doppelspalt hindurch schießt, verhalten sie sich zunächst nicht wie kleine Teilchen, sondern sowie Energiewellen. Das heißt eigentlich, dass alles, was existiert, scheinbar aus Energiewellen besteht.

Sobald man jedoch diese Elektronen beobachtet, verhalten sie sich plötzlich ganz anders, so als wüssten sie, dass sie beobachtet werden. Dann sind sie plötzlich wie kleine Teilchen.

Aus was besteht also alles? Schwer zu sagen. Je nachdem, wie man es misst. Die Welt ist offenbar nicht so, wie sie uns erscheint.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: