Olaf Scholz. Der nicht das N-Wort sagt

Olaf Scholz war nun endlich, nachdem er aus seiner ominösen medialen Starre erwacht ist, etwa 2 Monate nach seinem Amtsantritt in den USA zu einem Treffen mit dem US-Präsidenten Joe Biden.

Beide ließen danach verlautbaren, in Bezug auf eine mögliche russische militärische Aggression gegen die Ukraine ziehe man sinngemäß am gleichen Strang und sei eng mit einander abgestimmt. Laut Olaf Scholz würden auch alle Optionen für mögliche Sanktionen gegen Russland auf dem Tisch liegen. Dazu, das N-Wort, Nord Stream 2, endlich beim Namen zu nennen, konnte er sich aber doch nicht durchringen.

Ob das reicht für einen Kanzler? Eine Kritik lesen Sie hier.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.