Darf man einen Topf in die SpĂŒlmaschine tun? Eine ethische Betrachtung

Es gibt ja mehrere ethische Konzepte. Schauen wir mal, was sie zu der Frage in der Überschrift sagen.

Utilitarismus. Sofern das restliche Geschirr in der Überzahl ist und sich gut fĂŒhlt damit, dass der Topf zusammen mit ihm, dem Geschirr, gewaschen wird, geht das in Ordnung.

Pflichtethik nach Immanuel Kant. Sollte es ein allgemeines Gesetz werden können, dass man Töpfe immer und ĂŒberall in SpĂŒlmaschinen waschen muss, dann ist es okay, wenn der Topf in der SpĂŒlmaschine ist. Man darf ihn dann auch gar nicht von Hand waschen. Um eine moralisch hochstehende Handlung handelt es sich bei dem EinrĂ€umen des Topfes in die SpĂŒlmaschine allerdings nur, wenn man innerlich der Pflicht, ihn dort einzurĂ€umen, auch zustimmt.

Situationsethik. Normalerweise spĂŒle ich Töpfe immer per Hand, aber bei diesem hier mache ich jetzt einfach mal eine Ausnahme aufgrund der UmstĂ€nde.

Ethik nach Friedrich Nietzsche. Der StĂ€rkere definiert, was ethisch richtig und was falsch ist. In diesem Fall ist das vielleicht die Gabel oder das Messer, welches ebenfalls in der SpĂŒlmaschine gewaschen wird. Wenn das Messer möchte, dass der Topf dort auch gewaschen wird, geht das OK.

Christliche Ethik. Jedes StĂŒck Geschirr ist eben ein Geschirr. Drum darf man nicht unterscheiden zwischen Topf oder Gabel oder Messer. Jedes Geschirr hat das gleiche Recht, gewaschen zu werden oder auch nicht gewaschen zu werden, je nachdem, was man eben möchte.

10 Gedanken zu “Darf man einen Topf in die SpĂŒlmaschine tun? Eine ethische Betrachtung

  1. Indem du deine Weisheit kontaktierst und zum Ausdruck bringst, bist du auch „ganz Mensch“. Da stört auch kein Humor, keine Heiterkeit, keine Leichtigkeit.

    Solange du das Label „Gott“ fĂŒhrst, solltest du dich nicht nur intellektuell und albern zeigen. Weisheit und Wahrheit sind dir auch gegeben (wenn auch bisher eher unsichtbar).

    Lautete dein Markenzeichen nicht „Theo“, sondern „Clownskiste“, wĂŒrdest du nichts von mir hören.

    GefÀllt mir

    1. @nirmalo
      Hatten wir doch schon mal. Theo bezieht sich auf theologische Themen, die ich hier auch immer wieder schreibe. Und der Aspekt Lounge bezieht sich auf alle anderen Themen.
      Wenn Gott uns Menschen Humor gegeben hat, dann dĂŒrfen wir auch humorvoll sein, finde ich.
      Zudem steht es jedem Leser frei, welchen Artikel sie oder er lesen möchte oder welchen nicht.
      Aber ja, nicht jeder kann jeden Humor gut finden. Jeder hat seine eigene Art von Humor.

      GefÀllt mir

  2. Ich hoffe, dass Theologie und Humor immer zusammen gehen. Denn wenn der christliche Glaube immer auch Ermutigung zum Leben sein soll, dann geht es einfach nicht ohne einen gewissen Humor, wie schon Thomas Morus formuliert hat: „Herr, schenke mir eine gute Verdauung, …“

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, mĂŒssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.