Epitheton ornans, damals und heute

Ein Epitheton Ornans ist ein schmückendes Beiwort, also ein Stilmittel, das man in der Rhetorik verwendet. Ein Substantiv bekommt eine Ergänzung, die es immer oder fast immer begleitet.

Berühmtes Beispiel aus der Antike ist beispielsweise „Pius Aeneas“, „der Fromme Aeneas“, der Protagonist in Vergils Äneis.

Und heute, gibt es auch heute ein berühmtes Beispiel für ein Epitheton Ornans? Freilich. Beispielsweise „hochansteckende Omikron-Variante“.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..