Eine russische Rakete tötete den 16-jährigen ukrainischen Sambo-Meister und seine gesamte Familie | zaxid.net

Mit Google Translator aus dem ukrainischen übersetzt. Hier zum Originalartikel.

Bei Luftangriffen russischer Raketen auf die Stadt Sumy wurden der 16-jährige ukrainische Sambo-Meister Artem Priymenko und fünf Familienmitglieder getötet. Die Besatzer feuerten auf den privaten Wohnungsbau. Insgesamt starben 22 Menschen.

“ Heute Nacht starb Artem Prymenko, geboren 2006, während der Luftangriffe russischer Truppen auf Wohngebiete von Zivilisten in der Stadt Sumy in der Romenskaya-Straße. – mehrfacher Champion der ukrainischen Sambo-Meisterschaften „, sagte Artem-Trainer Yevhen Leonenko am 8. März auf Facebook.

Der Trainer stellte klar, dass sein Vater, seine Mutter, seine Großmutter und zwei jüngere Brüder zusammen mit dem 16-jährigen Sportler starben.

„ Große Trauer für die Familie der Sambo-Ringer, Verwandte und für uns alle “, schrieb Yevhen Leonenko.

Laut dem Leiter der Sumy OVA Dmitry Zhivitsky flog am 8. März eine russische Bombe auf ein Privathaus in der Romenskaya-Straße und zerstörte es. In dem Haus befanden sich neun Menschen, die alle starben.

Hier zum Originalartikel.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.