Und wie beten Sie eigentlich so? (Falls Sie überhaupt jemals beten)

Pardon, die Frage soll jetzt nicht zu persönlich sein, aber ich stell mal eine persönliche Frage. Falls Sie zufällig Christ sind, oder von mir aus auch Moslem oder Jude oder irgendein anderer Gläubiger, whatever, werden Sie ja gewisse Vorstellungen haben, wenn Sie beten, oder? Haben Sie vielleicht eine Gebetsmühle in der Hand, die Ihnen die Anzahl der Gebete abnimmt, anhand derer Sie glauben, Gott werde Ihnen wohlgesonnen sein? Glauben sie, die Erfüllung ihres Wunsches oder ihrer Hoffnung hängt von der Anzahl der Gebete ab? Oder haben Sie konkrete Vorstellungen im Kopf, die Gott Ihnen erfüllen soll? Ja, ich glaube, das … Und wie beten Sie eigentlich so? (Falls Sie überhaupt jemals beten) weiterlesen

Mitten im Leben…

… sind wir vom Tod umgeben. So schlimm ist es noch nicht, aber der Bekannte, von dem ich vor etwa 2 Monaten berichtet hatte, liegt immer noch im Koma. Offenbar ist es nicht mal ein Wachkoma, welches ja durch Medikamente künstlich aufrechterhalten wird, damit das Gehirn sich regenerieren kann, sondern es scheint ein Komazustand zu sein, aus dem heraus jer auch einfach nicht mehr aufzuwachen scheint. Dazu kam nun offenbar noch ein Krankenhauskeim, der starken Husten verursacht, was bei künstlicher Beatmung natürlich zusätzlich ein großes Problem darstellt. Und die Muskeln sind wohl soweit abgebaut, dass die Hände schon spastisch verkrampfen. … Mitten im Leben… weiterlesen

Heilt Jesus auch heute noch?

Wenn Christen zu Jesus beten, tun sie dies nicht zu dem Menschen Jesus, sondern zu Gott, der sich in Jesus gezeigt hat. Der Einfachheit halber und der Klarheit wegen nennen sie ihn Jesus, meinen aber das Göttliche damit. Jesus wird dabei als eine eigene Hypostase gesehen, als eine eigene Wesenheit. Gott Vater, Jesus und heiliger Geist. Nach außen zeigt sich der christliche Gott als der Eine, nach innen besteht er aus drei Personen, so die christliche Dogmatik. Da Gott sich in Jesus gezeigt hat, kann man über ihn etwas aussagen und wissen, wie er von seinem Wesen her so ist. … Heilt Jesus auch heute noch? weiterlesen

Der ungläubige Bergsteiger

Vorhin hörte ich, dass jemand schwer erkrankt ist. Das macht einen natürlich betroffen. Da fiel mir diese Geschichte vom Bergsteiger ein, die ich aber einmal hinterfragen muss. Sie ging in etwa so. Ein Bergsteiger war, wie ist es auch anders zu erwarten, in den Bergen unterwegs. Er kam in schlechtes Wetter und extrem dichten Nebel. Er versuchte, weil er an einer Steilwand war, sich abzuseilen, um der Kälte zu entkommen. Irgendwann waren seine Hände und sein Körper so steif, dass er kaum noch weitermachen konnte mit dem Abseilen. Es drohte ihm an der eisigen Steilwand der sichere Tod durch Erfrieren. … Der ungläubige Bergsteiger weiterlesen

Hilft beten?

Manche glauben, Gebet sei doch nur eine psychologische Sache, ein sich selbst Beruhigen durch eine Art Mantra, das man sich immer wieder vorsagt. Möglicherweise ist ein Teil davon wahr, aber es ist sicher nicht die ganze Wahrheit. Jesus lehrt die Menschen, das Vaterunser zu beten und er würde es nicht machen, wenn beten nicht helfen würde. Am Kreuz, in völliger Gottverlassenheit, so scheint es ihm zumindest, betet er zu Gott, mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Dieses Gebet wird ebenfalls erhört. Gott hat ihn keineswegs verlassen, sondern er erweckt ihn auf zu neuem Leben, so dass Jesus … Hilft beten? weiterlesen