Die Russen haben in Mariupol auf einen Autokonvoi mit Zivilisten geschossen | zaxid.net

Mit Google Translator aus dem Ukrainischen übersetzt. Hier zum Originalartikel.

Das russische Militär hat am Mittwoch (16. März) auf einen Konvoi von Zivilisten geschossen, der sich von Mariupol nach Saporischschja bewegte. Das teilte der Generalstab der Bundeswehr mit.

Es ist bekannt, dass sich der Autokonvoi von Mariupol nach Saporischschja bewegte. Diese Autos evakuierten Zivilisten aus Mariupol, das seit zwei Wochen von den russischen Besatzern umzingelt ist.

Gegen 15:30 Uhr schoss das russische Militär auf einen Konvoi von Fahrzeugen des BM-21 Grad MLRS. Nach vorläufigen Angaben gibt es 5 Tote. Unter den Verletzten und Verwundeten sind Kinder. Die Zahl der Opfer wird abgeklärt.

Nach Angaben des Sekretärs des Stadtrats von Saporischschja, Anatolij Kurtew, kamen am 16. März 4.329 Menschen aus Mariupol, darunter 1.033 Kinder, in Saporischschja an.
https://zaxid.net/news/ Hier zum Originalartikel.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.