„Nie wieder“ – die deutsche Interpretation

In Deutschland hört man gerne und oft das deutsche „nie wieder!“ Nie wieder dürfe es Faschismus geben! Nie wieder dürfe ein Krieg über Europa dahinziehen!

Aus diesem Grund liefert Deutschland uralte Gepard Schützenpanzer an die von Russland angegriffene Ukraine, um sich vor der faschistischen russischen Diktatur und deren völkerrechtswidrigen Angriffskrieg zu schützen.

Weil diese Schützenpanzer aber nicht mehr ganz neu sind, irgendwann Ende der 70er Jahre begann ihre Produktion, und weil die Bundeswehr sie vor 10 Jahren ausgemustert hatte, findet man auch jetzt, in der zwölften Kriegswoche, irgendwie immer noch keine Munition.

Man muss sagen, dass Schützenpanzer ohne Munition etwas weniger effektiv sind, als wenn sie Munition hätten.

Möglicherweise ist die Bundesregierung hinter den Kulissen schon weiter, aber der sparsam kommunizierende Herr Scholz konnte zumindest öffentlich diese kleine Diskrepanz zwischen dem Deutschen „Nie wieder !“ und der Lieferung uralter Schützenpanzer ohne Munition noch nicht ganz auflösen.

Möglicherweise wird der sparsam kommunizierende Herr Scholz dies aber bald tuen, zumindest ganz sicher noch vor Kriegsende. Oder kurz danach. Und dann werden wir Klarheit haben.

Bis dahin ist Deutschland aber zutiefst solidarisch mit der Ukraine und steht in absoluter völliger Solidarität zu diesem angegriffenen Land. Mit Solidarität, mit schützenpanzern, bislang aber leider eben ohne Munition.

Aber muss man eigentlich immer auf den Defiziten herumreiten? Kann man nicht einfach mal sagen, dass Deutschland einfach rhetorisch und von der inneren Einstellung und Haltung her nur das Beste will?

Die Frage ist natürlich für wen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.