Coronaimpfung

Maske tragen und impfen lassen. Noch nie in der Weltgeschichte ist man so bequem aus einer Pandemie herausgekommen. Man fragt sich wirklich, warum man da überhaupt noch diskutieren muss.

16 Gedanken zu “Coronaimpfung

  1. Es ist nun einmal ein Grundrecht, selbst entscheiden zu dürfen, ob und womit man sich wogegen impfen läßt.
    Grundrechte heißen Grundrechte, weil sie grundsätzlich gelten und nicht nur dann, wenn es einem hysterisierten Mob in den Kram paßt. Das wird von den Zeugen Coronas gerne vergessen.

    Gefällt mir

  2. Die Grundrechte enden da, wo die anderen Grundrechte des anderen beginnen. D.h. Ich bestehe auf mein Grundrecht der Unversehrtheit. Wir leben in einer menschlichen Gesellschaft und nicht im Tierreich, in den das Gesetz des Stärkeren das Überleben sichert. In einer menschlichen Gemeinschaft zu leben heißt auch, dass und bewusst sein muss, das wir alle in einem Boot sitzen. Das gilt für die Pandemie ebenso, wie im Klimaschutz. Die Maßnahmen, die bezüglich Klimaschutz auf uns warten, werden auch nicht von Pappe sein. Wir und die nächste Generation werden uns die Sorglosigkeit der Vergangenheit nicht mehr leisten können.
    Aber es steht jedem frei, sich gegen die Gemeinschaftsinteressen zu stellen.

    Gefällt 1 Person

    1. Es ist natürlich prinzipiell jedem freigestellt, zu entscheiden, ob er sich impfen lassen will oder nicht. Sinnvoll wäre eine Impfung aber allemal, sofern keine medizinischen Indikationen dagegen sprechen, was bei den meisten Menschen aber nicht der Fall ist.
      Zwar gibt es in Deutschland natürlich auch Intensivstationen, auf denen man handelt werden kann, auch, wenn man nicht geimpft war, aber zum einen ist unklar, ob man nicht mit Spätfolgen aus einer solchen Infektion herausgeht oder womöglich die Infektion überhaupt nicht überlebt, zum anderen nimmt man anderen Menschen, die andere schwere Erkrankungen oder Verletzungen haben, ohne wirklichen Grund ein Intensivbett weg, weil man sich einfach hätte impfen lassen können.
      Und insgesamt gesehen belasten die schweren Coronafälle einerseits natürlich Menschen und ihr Umfeld psychisch, zum anderen belasten sie aber auch das Gesundheitssystem finanziell, was bedeuten kann, dass für alle Versicherten die Beiträge teurer werden auf Dauer.
      Freiheit und Verantwortung gehen schon Hand in Hand, oder sollten zumindest Hand in Hand gehen.

      Gefällt mir

      1. Das medizinische Personal von Intensivstationen, auf denen Coronapatienten behandelt werden, leidet schon darunter, dass dort sinnlos gestorben wird. Es sind die jungen, die es jetzt schwer trifft, die noch eine beträchtliche Lebenszeit vor sich haben. Mit einer Impfung hatten sie sich und andere viel Leid erspart.
        Doch wer sich gegen Realität stemmt, wird auch den Ärzten nicht glauben, die das leid tagtäglich sehen und ertragen müssen. Hier treffen Fahrlässigkeit und Rücksichtslosigkeit aufeinander. 😏

        Gefällt 1 Person

          1. Ich lese auf Telegram hier und da mal mit und kann gar nicht glauben, dass es Menschen gibt, due den Unsinn glauben. Eva Herman ist da noch eher zurückhaltend, aber Reitschuster und Konsorten hauen jede Menge dummes Zeug raus.
            Ein Studie hat mal ergeben, dass Menschen dazu neigen, eher der Minderheit zu glauben, wenn die Masse Mensch auf einen Nenner kommen. Man möchte halt mehr wissen, als die anderen und hebt sich damit von der Masse ab. 😄

            Gefällt 1 Person

            1. Das Problem an solchen sozialen Netzwerken, vermutlich besonders auch an telegram, ist, dass dort Filterblasen entstehen, die viele Menschen dann für die Realität halten.

              Gefällt mir

              1. Genau..Was mehrfach bestätigt wird, macht sicher. Manche Menschen treten selbstbewusst auf, sind aber im tieferen eher unsichere Menschen. Dann tut eine Bestätigung gut. Leider nutzen dies Stimmungs- und Meinungsmacher schamlos aus.
                Einer meiner Yogalehrer sagte am Abschluss der Stunde – er unterrichtete Theorie – „Glaubt mir kein Wort. Überprüft es selber“. Damit wollte er erreichen, dass wir Schüler ihm alles „nachbeten“ Auch im Yoga neigt man dazu, einen Lehrer (Guru) auf den Sockel zu stellen.
                Guru bedeutet auch Lehrer, doch sollte dieser Lehrer der eigene Lehrer sein, der, der in uns selbst steckt.
                Aber es gab auch genug Gurus, deren Ego der Selbstherrlichkeit verfallen war, und keinen Widerspruch mehr duldete.
                Der bekannteste ist der Guru der Sekte AUM, – er kam auch vom Yoga – der mehrfach versuchte, Menschen mit Gas zu töten. Nach mehreren fehlgeschlagenen Versuchen, war er erfolgreich, als er in Tokio? 🤔 GiftGas in UBahntunnel leitete. 😱😏

                Gefällt mir

  3. Die spanische Grippe hat mehr Menschenleben gekostet, als der 1 . Weltkrieg. Damals starben nicht dze schwachen, sondern die Menschen mit starken Immunsystem. Wer sich infiziert verstarb im schlimmsten Fall schon wenigen Tagen. Nur in einer Stadt ergriff man damals die Maßnahmen, wie wir die heute noch kennen. Dort Griff das Sterben nicht so massiv um sich.
    Ich bin von einigen Corona Leugner und Impfgegner umgeben und beobachte bei Ihnen eine Art Hochgefühl. Ich weiß gar nicht, wie ich es anders beschreiben soll. Sie springen mit einer für mich auch schwer zu beschreibenen Leichtigkeit durch den Tag, so als hätten sie einen unbezwingbaren Gegner besiegt.

    Gefällt mir

    1. Sie springen solange fröhlich umher, bis sie selbst oder einer ihrer Angehörigen schwer erkrankt. Und dann gesteht sich womöglich doch der ein oder andere ein, dass das Virus anders und aggressiver ist, als eine gewöhnliche Grippe.

      Gefällt mir

      1. Ja..das ist zu befürchten, gestern kam ich noch drauf, welcher Eindruck ihre Körpersprache bei mir erzeugt. Sie nahmen sich als Auserwählte wahr, die hinter das perfide System der Pandemie gekommen sind, also sehen absolut klar, während wir, die die Ursache der Pandemie als Naturereignis wahrnehmen, als dumme Schafe sehen und sich gaben einwickeln lassen.
        Für sie sind wir nur bedauernswerte Geschöpfe.
        Während sie über mich lächeln,🥴,mache ich mich um sie Sorgen. 😏

        Gefällt 1 Person

        1. Das ist das Wesen von Verschwörungstheorien, wenn man an sie glaubt, dass man dann automatisch meint, zu einer auserwählten kleinen Schar zu gehören, die den Durchblick habe.

          Gefällt mir

          1. Genau…das stimmt. Damit habe ich mich mal intensiver beschäftigt. Einfache Antworten auf komplexe Themen, locken viele an. Sie geben Ihnen das Gefühl, due die absolute Kontrolle über ihr Leben zu haben. Die Pandemie hat so manchen das Gefühl gegeben, keine Kontrolleehr über ihr Leben zu haben und sie lassen sich dann von Verschwörungstheoretikern einwickelt.
            Für letztere zahlt sich die Pandemie auf YouTube in bare Münze aus. Oder es werden reinweise Bücher über die „CoronaLüge“ verfasst und der Kopp-Verlag bringt sie raus und verdient sich auch noch eine goldene Nase dabei.
            Um das System am laufen zu halten, wird permanent die Angst geschürt und lenkt um, wenn eine Theorie haltlos geworden ist.
            Verrückt das ganze und bestätigt auch einer Erkenntniss aus meiner Beobachtung. Manchen Menschen wollen,belogen werden, wenn Realität und eigene Vorstellung bzw. Vorurteil auseinander driften.

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.