Vereinte Nationen | DGVN-Bundesvorsitzender: „Können nur hoffen, dass Donald Trump nicht erneut zum US-Präsidenten gewählt wird“

Klimawandel, soziale Ungleichheit, Migration – die globalen Herausforderungen der Gegenwart gewinnen zunehmend an Komplexität. Umso wichtiger ist es, die Wahrnehmung multilateraler Foren – insbesondere die der Vereinten Nationen – zur gemeinsamen Adressierung globaler Herausforderungen in der deutschen Öffentlichkeit nachhaltig zu stärken. Diesem Auftrag fühlt sich die „Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen“ (DGVN) seit annähernd 70 Jahren verpflichtet. Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter des Friedens, sprach mit dem DGVN-Bundesvorsitzenden Detlef Dzembritzki über den Auftrag der Vereinten Nationen, die Krise des Multilateralismus und die Hoffnung in die US-Präsidentschaftswahlen am 3. November 2020.

Hier weiterlesen auf faces-of-democracy.org

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.