Wie die Luftfeuchtigkeit die Verbreitung des Virus beeinflusst

Forscher haben herausgefunden, dass sich in Räumen, in denen die relative Luftfeuchtigkeit unter 40% liegt, das Coronavirus besonders gut verbreitet. Das liegt offenbar daran, dass in Räumen, die eine wesentlich höhere Luftfeuchtigkeit haben, sich das Virus an Wassertröpfchen andocken kann und dadurch sich nicht so weit im Raum verbreitet. Umgekehrt verbreitet es sich in trockenen Räumen umso mehr und kann auch von Menschen eingeatmet werden, die weit entfernt sitzen. Genaueres können Sie hier nachlesen. Wie die Luftfeuchtigkeit die Verbreitung des Virus beeinflusst weiterlesen