EKD-Ratsvorsitzende Kurschus: Waffenlieferungen an die Ukraine sind nicht unchristlich

„Die Menschen in der Ukraine haben ein Recht auf Verteidigung“ sagte die EKD-Ratsvorsitzende Kurschus.

Sie wies dabei auf das christliche Gebot der Nothilfe hin.

[…] Zwar könnten Christen für sich selbst entscheiden, auf Gegengewalt zu verzichten, wenn sie mit Waffen angegriffen werden. „Ich bewundere die Ukrainerinnen und Ukrainer, die das tun“, sagte die westfälische Präses und oberste Repräsentantin der deutschen Protestanten. Es sei aber etwas ganz anderes, „wenn ich als Christin, gar als leitende Angestellte der Kirche, die selbst nicht unmittelbar bedroht ist, Angegriffenen dies moralisch gebietet“. […]

Quelle und hier weiterlesen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.