Die zwei Probleme mit Spaghetti

1. Man hat zu wenig gemacht.

2. Man hat zu viel gemacht.

Tertium non datur.

5 Gedanken zu “Die zwei Probleme mit Spaghetti

  1. Die Nudel.
    Schau dir die Nudel mal an,
    an der ist ja nicht viel drann.
    Wurde sie einfach vergessen,
    oder willte sie Niemand mehr essen.
    Hat sie schon auf dem Boden gelegen und Jemand hat sie gefunden
    beim Fegen?
    War an ihr vielleicht zu viel Salz und sie blieb stecken im Hals?
    Wurde sie zu hause selber gemacht, oder aus dem Supermarkt mit gebracht?
    Ich glaube sie muss in die Suppe rein, zusammen mit einem Ochsenbein.
    Man braucht beim Kochen nur etwas Mut, dann geht es jeder Nudel gut.
    Aus meinem selbst geschriebenen Gedichte zum Nachdenken Band.
    Guten Appetit, Hannelore.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.