Herzlichen Glückwunsch…?

Einst gratulierte der britische Sender BBC Adolf Hitler zum Geburtstag in etwa so: „Wir gratulieren Herrn Hitler zum Geburtstag, denn es wird sein letzter sein.“ Vielleicht für viele Menschen ein adäquater Weg, um mit Herrn Putins 70. Geburtstag heute irgendwie umzugehen. Vielleicht ist es aber noch adäquater, dieses Datum einfach zu ignorieren. In seinem 70. Lebensjahr hat Putin das Glück verlassen Eine Kolumne von Michael Thumann Die Realität des russischen Präsidenten ist der Kontrollverlust. Es ist ein neues Stadium seiner langjährigen Herrschaft. Es könnte das letzte sein. Quelle und mehr lesen auf ZEIT Online. Herzlichen Glückwunsch…? weiterlesen

Krieg und Frieden – Pazifismus und Widerstand bei Dietrich Bonhoeffer. Eine innere Entwicklung.

Dietrich Bonhoeffer hat im Laufe seines Lebens eine Entwicklung durchgemacht und das Thema Pazifismus und Krieg unterschiedlich beurteilt, je nach aktuellem Anlass. Eine interessante Zusammenfassung dieser Entwicklung sehen Sie hier von Pfarrer Dr. Wolfram Kerner. Dieser Vortrag stammt vom 4. … Krieg und Frieden – Pazifismus und Widerstand bei Dietrich Bonhoeffer. Eine innere Entwicklung. weiterlesen

Alice Schwarzer | Was geht die Ukraine auch nachts im kurzen Röckchen auf die Straße?

Alice Schwarzer findet es blöd, dass das Opfer, die Ukraine, Putin so provoziere. Da läd doch tatsächlich der ukrainische Präsident Selenskyj den deutschen Bundeskanzler für den 9. Mai nach Kyjiw nein (der zu diesem Zeitpunkt ohnehin nicht kommen wird). Ein … Alice Schwarzer | Was geht die Ukraine auch nachts im kurzen Röckchen auf die Straße? weiterlesen

Das deutsche „Nie wieder“ in Berlin – aber bitte ohne ukrainische Flagge (?)

Nie wieder soll von deutschem Boden ein Angriffskrieg auf die Welt ausgehen. Man kann das deutsche „Nie wieder“ aber auch so verstehen, dass Deutschland es nie wieder zulassen dürfe, dass eine faschistische Diktatur, wie die Hitler-Diktatur es war, in Europa … Das deutsche „Nie wieder“ in Berlin – aber bitte ohne ukrainische Flagge (?) weiterlesen

Die Botschaft des Staates Israel in Deutschland zu Lawrows antisemitischer Äußerung

Nach den bedenklichen Äußerungen des russischen Außenministers Sergej Lawrow hat das @IsraelMFA den russischen Botschafter in #Israel zu einem klärenden Gespräch mit dem stellvertretenden Generaldirektor für eurasische Angelegenheiten einbestellt. . Außenminister @yairlapid dazu: https://t.co/YFb8dzWYAq „Die Äußerungen von Außenminister Lawrow sind … Die Botschaft des Staates Israel in Deutschland zu Lawrows antisemitischer Äußerung weiterlesen

Hitler nicht weiter provozieren! – Das Magazin Emma und einige Künstler warnen vor einem Atomkrieg.

Bin mir nicht ganz sicher, ob ich den Brief richtig wiedergebe, aber in etwa so: In dem Magazin Emma unterzeichneten einige sogenannte prominente Künstler einen Brief, der dazu aufruft, keine schweren Waffen an die Ukraine zu liefern. Ansonsten könne Hitler … Hitler nicht weiter provozieren! – Das Magazin Emma und einige Künstler warnen vor einem Atomkrieg. weiterlesen

EU-Parlament mit großer Mehrheit für kompletten Lieferstopp von russischem Erdöl, Erdgas und Kohle – Aber Deutschland?

Das könnte jetzt für Deutschland wirklich peinlich werden. Oder genauer: nicht nur peinlich, sondern zu einer Gewissenfrage und letztlich dann auch zu einer Frage der Reputation Deutschlands in der internationalen Gemeinschaft. Denn Deutschland steht besonders auf der Bremse bei einem … EU-Parlament mit großer Mehrheit für kompletten Lieferstopp von russischem Erdöl, Erdgas und Kohle – Aber Deutschland? weiterlesen

Fast nur noch Deutschland gegen ein Embargo von russischem Erdgas

Kein italienisches Veto bei Sanktionen gegen Russlands Gas Während Frankreichs Präsident Emmanuel Macron laut einem Bericht der Financial Times ein Verbot von russischen Öl- und Kohleimporten in die EU befürwortet, ist Italien nach Aussagen von Außenminister Luigi Di Maio zu weitreichenden Maßnahmen gegen … Fast nur noch Deutschland gegen ein Embargo von russischem Erdgas weiterlesen

Inge Auberbach, Überlebende des Holocaust: „Diesen ständigen Hunger von damals kann ich nicht vergessen!“

Inge Auerbacher ist sieben Jahre alt, als sie im August 1942 – zusammen mit ihren Eltern – ins Konzentrationslager Theresienstadt deportiert wurde. Mitnehmen durfte sie nur ein Gepäckstück und ihre Puppe Marlene. Dank der Befreiung durch die Rote Armee 1945 hat sie … Inge Auberbach, Überlebende des Holocaust: „Diesen ständigen Hunger von damals kann ich nicht vergessen!“ weiterlesen