Auf wessen Seite steht Olaf Scholz?

Wenn jemand Dinge unternimmt, die dem Feind nützen, auf welcher Seite steht er dann?

Deutschland will keine Leopard 2 Panzer an die Ukraine liefern, sodass diese sich gegen Russland verteidigen und ihr Land befreien könnte.

Das verwundert aufgrund der deutschen Vergangenheit in der faschistischen Hitler-Diktatur. Man würde denken, Deutschland hätte diesbezüglich gelernt und würde sich nun mit aller Verve für die Demokratie und das Völkerrecht einsetzen und gegen die russische faschistische Diktatur und deren völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Stellung beziehen.

Das ist das Eine. Aber gut, vielleicht möchten die Deutschen aus irgendwelchen Gründen ihre Leopard 2 Panzer in der Bundeswehr behalten. 11 Monate lang wurden diese offensichtlich nicht für einen möglichen Einsatz geprüft, erst der seit ein paar Tagen neu ernannte Verteidigungsminister Pistorius prüft nun ihre Einsatzbereitschaft.

Völlig unverständlich aber ist, dass Deutschland viele andere Länder daran hindert, dass diese ihre Leopard 2 Panzer an die Ukraine liefern.

Oder genauer:

Olaf Scholz blockiert die Hilfe, die andere Länder der Ukraine zukommen lassen wollen.

Oder noch genauer:

Olaf Scholz verhindert, dass andere Länder der Ukraine zu Hilfe kommen.

Auf wessen Seite steht Olaf Scholz eigentlich?

Olaf Scholz kann seine zögerliche Haltung bei der Hilfe für die Ukraine kaum erklären. Das Desaster um den Leopard zeigt: Der Kanzler hat sich verrannt – im besten Fall.

Quelle ZEIT ONLINE

Mehr zum Thema können Sie auch lesen:

Kann Olaf Scholz überhaupt Kanzler? | Ukraine-Krieg

Will Olaf Scholz der Ukraine nicht effektiv helfen ?

Genozid am ukrainischen Volk | Timothy Snyder

Auch ähnlich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: