Das Problem der Ungeimpften

Ungeimpfte Menschen in Deutschland haben derzeit drei Probleme. Ein rechtliches, ein moralisches und möglicherweise ein gesundheitliches.

Das rechtliche Problem ist, dass sie aufgrund der 3G oder 2G Regelung künftig gewisse Vorgaben erfüllen müssen, um gewisse Orte aufsuchen zu können. Sie müssen entweder von einer Coronainfektion genesen sein, oder einen negativen Testnachweis dabei haben.

Das moralische Problem ist, dass ihnen nun zur Last gelegt wird, sie hätten Anteil daran, dass die Pandemie in Deutschland kein Ende findet und die Intensivstationen der Krankenhäuser volllaufen. Diese Vorwürfe sind prinzipiell richtig und diese Vorwürfe müssen Menschen, die sich nicht haben impfen lassen, natürlich aushalten. Aus rechtlicher Sicht besteht dieses Problem allerdings nicht, denn Ungeimpfte hatten und haben bisher alles Recht, sich nicht impfen zu lassen, auch, wenn das nicht unbedingt vernünftig erscheint.

Das medizinische Problem ist, dass sie sich möglicherweise auch mit dem Virus infizieren könnten, wobei die Wahrscheinlichkeit dafür derzeit zunimmt, weil die Infektionszahlen immer weiter steigen.

25 Gedanken zu “Das Problem der Ungeimpften

  1. Sie brauchen sich um mich keine Sorgen zu machen. Und sparen Sie sich auch Ihr Mitleid wegen der Diffamierungen, derer ich als Ungespritzer ausgesetzt bin.
    Ich weiß halt, daß unsere Obrigkeit einen Sündenbock dafür benötigt, daß ihre Heilsversprechen bez. ihres lausigen Impfstoffs sich als Täuschungen erwiesen haben.

    Wenn ich mich irgendwann gegen dieses Virus impfen lassen werde, dann werden Sie schon fünf Impfrunden Vorsprung haben, aber mein Gesundheitsvorteil wird sein, daß ich dann einen ausgereiften Impfstoff empfangen werde und nicht einen Prototypen mit Notfallzulassung, der unter Nebenwirkungen gerade mal vier Monate einen bedingten Schutz leistet.

    Gefällt mir

    1. Der Impfstoff hat in Deutschland keine Notfallzulassung, sondern ist regulär über die STIKO zugelassen. Biontech beispielsweise ist mittlerweile auch millionenfach erprobt und hat eine sehr hohe Wirksamkeit.
      Gegen die ursprüngliche Variante des Virus hätte eine Impfrate, die wir derzeit in Deutschland haben, möglicherweise noch gereicht, nicht allerdings gegen die hochansteckende Delta-Variante.

      Gefällt mir

      1. Ja, anders als bei den Pocken müsste dauernd wieder nachgeimpft werden. Herr Drosten hatte in einem Interview in der ZEIT aber gesagt, dass es vermutlich so sein kann, dass Menschen, die sich zwei und drei Mal mit dem Coronavirus angesteckt haben – ohne daran zu sterben natürlich, am besten geschützt durch eine Impfung – wahrscheinlich auf Dauer eigene Abwehrkräfte gegen das Virus entwickeln können, die dann dem Immunsystems dauerhaft bleiben könnten.

        Gefällt mir

      2. Es erscheint ein wenig paradox, wenn Leute, die Biotomaten in einem Körnerladen kaufen, plötzlich kein Problem darin sehen, sich mehrfach mit Gentechnik vollspritzen zu lassen.

        Gefällt 1 Person

      3. Ihrer Logik nach dürften diese Leute dann auch kein Antibiotikum nehmen ? Vor Erfindung der Antibiotika starben viele Menschen an bestimmten Infektionskrankheiten.

        Gefällt mir

      1. hast Du mal nachgesehen, wer den Spiegel mit Spendengelder bezahlt. Dann weißt Du ob Du dieser Quelle vertrauen kannst. Selbst auf den Weg machen und selbst schauen gehen.

        Gefällt mir

      1. Sie führen hier einen Kreuzzug gegen Menschen, die eine andere Entscheidung getroffen haben als Sie.
        Ich könnte jetzt die Textbausteine mit Intoleranz und Starrsinn rausholen, aber damit täte ich Ihnen wohl unrecht. Wahrscheinlich fehlt Ihnen einfach nur die Medienkompetenz, um anders auf die Kampagnen, die im Dauerfeuer auf Sie einprasseln, reagieren zu können.

        Gefällt mir

      2. Sie sind ja lustig. Sie denken, dass ich falsch informiert bin, ich denke dasselbe von Ihnen. Ich glaube, in diesem Punkt kommen wir deshalb einfach nicht weiter.
        Schauen wir einfach, was die Zeit bringen wird.

        Gefällt mir

      3. Aber ein Gedanke noch: wenn ich hier was zum Thema schreibe, mache ich das nicht wegen Ihnen, Sie sind also nicht die Ursache der Artikel.

        Gefällt mir

      4. Andererseits ist es erstaunlich, dass Sie hier reinlesen. Denn dazu sind Sie ja überhaupt nicht verpflichtet. Sie könnten ja genauso gut in ihrer Filterblase bleiben. Insofern: warum ?

        Gefällt mir

  2. sie haben noch ein viertes, eine Politik die seit nun 2 Jahren Maßnahmen durchführt die nichts bringen. Sie haben ein fünftes , die Geimpften haben nicht den Mum einmal 2 Std Zeit zu investieren um ans nächste Krankenhaus zu fahren oder zu laufen und mal nachzufragen wie viel Geimpfte dort auf der Intensivstation liegen.
    Ich habe mich lange gefragt warum dies so ist:
    a) es ist bequem den Medien zu glauben
    b) man bekäme Angst geimpft zu sein
    c) es ist gut einen Buhmann zu haben
    d) man müsste sich mir der Realität auseinander setzen
    e)unsere Welt ist nicht rosarot
    was glaubt Du warum sich nur Ungeimpfte Testen müssen wo es doch ein leichtes wäre, das jeder sich 2 mal die Woche testen könnte.
    Wie schon gesagt, frage im nächsten Krankenhaus nach, wer dort wirklich ist. Ist doch im Grunde ganz einfach und dennoch macht es keiner.
    Höre auf zu glauben was Dir die Nachbarn erzählen oder Freunde, die haben die gleiche Angst wie Du.

    Schau selbst hin…!!!

    Wenn man nicht selbst schaut, weiß man es nicht.

    Gab es jemals eine Impfung von der man noch immer die Krankheit bekam???Welche abgeschwächte Form denn? Wenn ein ungeimpfter Corona bekommt, kann er es schlimm oder gar nicht merklich bekommen. Wenn ein geimpfter Corona bekommt ist das genauso, Zusätzlich kann er einen Impfschaden bekommen.
    Wenn ich in beiden Fällen nicht den Ausgang kenne, erspart sich der ungeimpfte auf jedenfall den Impfschaden mit 100%
    Das Risiko an Corona zu sterben, haben beide.

    Gefällt mir

    1. Nach aktuellen Erkenntnissen und nach Millionen geimpfter Menschen sind, wie ich informiert bin, bei Biontech die Nebenwirkungen moderat und von großen Impfschäden habe ich bisher nichts gehört.
      In meinem Freundeskreis kenne ich viele Ärzte. Ich hatte kürzlich einen befreundeten Oberarzt gefragt, er beschrieb in seiner Klinik die Lage in Bezug auf Covid 19 Fälle als ernst.

      Gefällt mir

      1. gehe doch bitte mal selbst an Dein nächstes Krankenhaus. Ich selbst kenne auch viele. Aber Du kannst wirklich nur wissen, wenn Du selbst gehst. Merkst Du nicht, dass Du das gleiche tust wie all die anderen, Du gibst eine Flaschenpost weiter. Halbwahrheiten die sich mit Deiner Meinung vermischen…das Ende einer Flaschenpost kennst Du selbst. Leider bist Du nicht allein Millionen andere tun das gleiche wie Du.
        Was heißt nach Aktuellen Erkenntnissen?????????????????
        Nimm die Füße in die Hand oder Dein Telefon

        Gefällt mir

      2. Du beziehst Deine Behauptungen aus früher, den Medien, den Freunden usw.
        Das einzig schlimme ist, Du verbreitest es auch noch, ohne selbst zu wissen.

        Gefällt mir

      3. Ich gehe davon aus, dass ausgebildete Journalist*innen seriös recherchieren und dass deswegen die Medien, zumindest qualitativ hochwertige Medien, die Wirklichkeit der Wirklichkeit entsprechend wiedergeben und abbilden. Das ist die Basis, aufgrund derer ich diskutiere und argumentiere.

        Gefällt mir

      4. Nun ja, hier einmal eine kleine (selbstverständlich rudimentäre) Liste kürzlich in den Medien publizierter Entgleisungen, die in anderem Kontext das Zeug gehabt hätten, als Haßrede gegenüber Minderheiten verurteilt zu werden:

        – Sarah Frühauf erklärt in ihrem „tagesthemen“-Kommentar: Alle Impfverweigerer müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, an der derzeitigen Situation mit schuld zu sein. Sie tragen Mitverantwortung dafür, dass die Gesellschaft wieder unter Druck gerät… Und sie müssen sich fragen, welche Mitverantwortung sie haben an den wohl tausenden Opfern dieser Corona-Welle.

        – Frank Ulrich Montgomery, Vorstandsvorsitzender des Weltärztebundes und Inhaber weiterer Spitzenämter in Medizinervereinigungen, spricht von der „Tyrannei der Ungeimpften“.

        – Nikolaus Blome überschreibt eine „Spiegel“-Kolumne mit „Wir Geiseln der Ungeimpften“.

        – Der Bischof von Dresden-Meißen, Heinrich Timmerevers: „Ich gebe zu, dass sich mein Blutdruck erhöht, wenn ich Menschen treffe, die die Impfung verweigern“.

        – Der Bundesvorsitzende der Jungen Union Tilman Kuban: „13 Millionen erwachsene Menschen bringen eine Industrienation wie Deutschland an den Rand der Verzweiflung. Denn sie wollen sich nicht impfen lassen und sorgen im 20. Monat der Pandemie dafür, dass unser Gesundheitssystem… nahezu kollabiert.“

        – Joachim Gauck, ehemaliges Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland, hält hinsichtlich von Impfskeptikern es für „schrecklich, dass wir in einem Land leben, in dem nicht nur Bildungswillige leben, sondern auch hinreichende Zahlen von Bekloppten.“

        – Frank-Walter Steinmeier, amtierendes Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland, verkündet: „Diejenigen, die sich nicht impfen lassen, setzen ihre eigene Gesundheit aufs Spiel, und sie gefährden uns alle“.

        Jetzt stellen Sie sich mal vor, einer von den oben Genannten hätte statt der Ungeimpften eine andere Minderheit wie z.B. Schwule adressiert …

        Gefällt mir

      5. Naja, die Sprache und die Stimmung ist mittlerweile etwas aufgeheizt.

        Neben der ein oder anderen sprachlichen Spitze ist die Sache inhaltlich jedoch richtig: wir erleben einen Pandemie-Winter wie letztes Jahr, wahrscheinlich nur wesentlich katastrophaler, weil der Impfschutz der Bevölkerung mit mittlerweile gerade mal 70% nicht ausreichend ist.

        Ungeimpfte und Homosexuelle dürfen Sie allerdings nicht in einen Topf werfen. Homosexualität ist etwas, was man sich nicht aussucht und was das Wesen des jeweiligen Menschen ausmacht, das können Menschen nicht einfach ändern oder ablegen (oder wann hatten Sie sich bewusst für ihre sexuelle Ausrichtung entschieden?), aber impfen lassen kann sich jeder. Das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..