Ehemaliger Bundespräsident Gauck zu einem Embargo. Welches Deutschland wollen wir sein?

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck hinterfragt, ob Deutschland denn tatsächlich nicht auf russisches Erdöl und Erdgas verzichten könne: Wäre es wirklich unzumutbar, wenn «wir dadurch eine Delle hätten und sechs Prozent Arbeitslosigkeit», fragte das ehemalige Staatsoberhaupt am Donnerstag auf dem … Ehemaliger Bundespräsident Gauck zu einem Embargo. Welches Deutschland wollen wir sein? weiterlesen

Deutschland und das russische Erdgas. Eine seltsam verquere Argumentation

Deutschland steht bei einem Embargo gegen russisches Erdöl auf der Bremse, ganz besonders aber bei einem Embargo gegen russisches Erdgas. Begründung: es könne ja nicht sein, dass Deutschland von einem solchen Embargo dann stärker getroffen werde als Russland. Der Punkt … Deutschland und das russische Erdgas. Eine seltsam verquere Argumentation weiterlesen

Deutschland und Ungarn blockieren scheinbar Embargo von russischem Erdöl

Die russische Armee wütet weiterhin in der Ukraine, immer mehr Massaker durch die russische Armee werden bekannt, man könnte zumindest mit einem teilweisen Embargo reagieren. Der ukrainische Präsident hat Deutschland vorgeworfen, durch den weiter laufenden Einkauf russischen Öls Russland wirtschaftlich … Deutschland und Ungarn blockieren scheinbar Embargo von russischem Erdöl weiterlesen

4 Möglichkeiten, wie man an den Ukraine-Krieg herangehen kann

Mir fallen vier unterschiedliche Möglichkeiten ein: wirtschaftlich, ethisch, militärisch, strategisch. Wirtschaftlich: Wie kommt Deutschland am besten durch den Krieg hindurch, ohne allzu viel Geld zu verlieren? Ethisch: Wie kommt Deutschland am besten durch den Krieg hindurch, ohne seine Ideale zu … 4 Möglichkeiten, wie man an den Ukraine-Krieg herangehen kann weiterlesen

Vorhin womöglich russischer Chemiewaffen-Einsatz über Mariupol

Auf Twitter gibt es mehrere Berichte, wonach die russische Armee vor etwa einer Stunde von einer Drohne aus chemische Waffen über Mariupol eingesetzt habe. Hier >auf Twitter. Sollte sich das bewahrheiten, wäre das dann der Anlass für ein sofortiges Embargo gegen russische Rohstoffe? Oder was müsste noch passieren? Vorhin womöglich russischer Chemiewaffen-Einsatz über Mariupol weiterlesen

EU: Erdöl-Embargo gegen Russland: Wer ist gegen das Embargo? | obozrevatel.com

Mit Google Translator aus dem Ukrainischen. Hier zum Originalartikel. […] Die EU-Regierungen werden voraussichtlich diese Woche eine Debatte über die Weigerung des Blocks beginnen, russisches Öl zu liefern . Europäische Beamte versuchen, Öl zu einem Schlüsselaspekt des nächsten Sanktionspakets gegen Russland wegen des … EU: Erdöl-Embargo gegen Russland: Wer ist gegen das Embargo? | obozrevatel.com weiterlesen

Kein Wandel durch Handel. Und wie groß ist eigentlich die sogenannte „Zeitenwende“?

Schon lange hat man irgendwie nichts mehr von Frau Krone-Schmalz gehört, die gerne als Russlandfreundin in deutschen Talkshows eingeladen war. Vor dem Krieg. Von Herrn Platzeck hörte man immerhin kürzlich, dass er sich sehr geirrt habe in Bezug auf Putin … Kein Wandel durch Handel. Und wie groß ist eigentlich die sogenannte „Zeitenwende“? weiterlesen

EU-Parlament mit großer Mehrheit für kompletten Lieferstopp von russischem Erdöl, Erdgas und Kohle – Aber Deutschland?

Das könnte jetzt für Deutschland wirklich peinlich werden. Oder genauer: nicht nur peinlich, sondern zu einer Gewissenfrage und letztlich dann auch zu einer Frage der Reputation Deutschlands in der internationalen Gemeinschaft. Denn Deutschland steht besonders auf der Bremse bei einem … EU-Parlament mit großer Mehrheit für kompletten Lieferstopp von russischem Erdöl, Erdgas und Kohle – Aber Deutschland? weiterlesen

Die deutsche Bundesregierung und die Erdgasimporte aus Russland. Zwei Betrachtungen: eine satirische und eine ernste.

Die deutsche Bundesregierung hat verstanden. Spätestens nach den Gräueltaten russischer Soldaten in Bucha, dem Vorort von Kyjiw. Und man ist bereit, nun extrem scharf zu reagieren. Es werde nun nicht mehr reichen, die Sache verbal zu verurteilen, man werde sie … Die deutsche Bundesregierung und die Erdgasimporte aus Russland. Zwei Betrachtungen: eine satirische und eine ernste. weiterlesen

Europa bezahlt russisches Gas über die Gazprombank, die den Krieg finanziert | zaxid.net

Mit Google Translator aus dem Ukrainischen. Hier zum Originalartikel. Wirtschaftswissenschaften– Vladimir Pirig, 04:27, 2. April 2022 Europäische Länder zahlen für russische Energielieferungen über die Gazprombank, die nicht von SWIFT getrennt wurde und militärische Ausrüstung und Vorräte für die 47. Panzerdivision der russischen … Europa bezahlt russisches Gas über die Gazprombank, die den Krieg finanziert | zaxid.net weiterlesen

Robert Habeck: „Bei allem, was wir tun, achten wir sehr genau darauf, keinen unbedachten Schritt zu gehen, der Deutschland zum Angriffsziel von Russland machen könnte.“

ZEIT ONLINE schreibt dazu: Robert Habeck: Deutschland darf nicht zum Angriffsziel werden Forderungen, die Ukraine im Kampf gegen Russland stärker zu unterstützen, erteiltBundeswirtschaftsminister Robert Habeck weiterhin eine Absage. Der Rheinischen Post sagte der Vizekanzler:  „wir sehr genau darauf, keinen unbedachten Schritt zu … Robert Habeck: „Bei allem, was wir tun, achten wir sehr genau darauf, keinen unbedachten Schritt zu gehen, der Deutschland zum Angriffsziel von Russland machen könnte.“ weiterlesen

Energie-Embargo ? Wir finanzieren zwar nicht den aktuellen Krieg, aber Putins Regime, das Krieg führt – der auf Dauer auch für die EU gefährlich werden kann

Mit den Zahlungen der EU und Deutschlands an Russland im Austausch für russische Rohstoffe wie Erdgas finanziert der Westen zwar nicht den aktuellen Krieg (diesen Krieg haben wir durch die Rohstoff-Zahlungen indirekt im Vorfeld bereits mitfinanziert), aber den künftigen Krieg, … Energie-Embargo ? Wir finanzieren zwar nicht den aktuellen Krieg, aber Putins Regime, das Krieg führt – der auf Dauer auch für die EU gefährlich werden kann weiterlesen

Die Verluste der Ukraine durch die russische Invasion übersteigen eine Billion Dollar | zaxid.net

Mit Google Translator aus dem Ukrainischen. Hier zum Originalartikel. Dieser Betrag berücksichtigt die Mängel des Krieges Die Verluste der Ukraine aus dem Krieg mit Russland, einschließlich zukünftiger Verluste, übersteigen 1 Billion US-Dollar. Darüber hat der Ministerpräsident der Ukraine Denis Schmygal berichtet , berichtet Interfax-Ukraine . … Die Verluste der Ukraine durch die russische Invasion übersteigen eine Billion Dollar | zaxid.net weiterlesen

Die G7 Staaten sagen njet zum russischen Rubel. Einknicken darf der Westen nun aber nicht, sonst wird es auch für ihn gefährlich.

Die G7 Staaten haben heute deutlich gemacht, dass die Erdgas-Lieferverträge mit Russland auf US-Dollar, britisches Pfund und Euro laufen. Nicht auf Rubel. Der noch amtierende russische Präsident Putin möchte nämlich, dass im Laufe der Woche russisches Erdgas von vielen Ländern … Die G7 Staaten sagen njet zum russischen Rubel. Einknicken darf der Westen nun aber nicht, sonst wird es auch für ihn gefährlich. weiterlesen

Das womöglich bevorstehende Energie-Embargo gegen russische Rohstoffe – und was Medwedew dazu behauptet

Von der ukrainischen Regierung hört man, dass der Westen unbedingt ein komplettes Energie-Embargo gegen Russland verhängen muss. Das ist richtig, und zwar aus >diesen Gründen. Von Medwedew, dem Sprachrohr Putins, hört man (laut Infosender BR24), ein solches Embargo würde angeblich … Das womöglich bevorstehende Energie-Embargo gegen russische Rohstoffe – und was Medwedew dazu behauptet weiterlesen

Energie-Embargo? Je länger der Krieg dauert, desto gefährlicher auch für die EU und Deutschland

Besonders aus Deutschland hört man in mantraartigen Wiederholungsschleifen, dass Deutschland sehr stark vom russischen Erdgas abhängig sei und deshalb kein Embargo gegen russische Rohstoffe wolle. Die deutsche Wirtschaft könne im Falle eines Embargos um etwa 2% oder 5% weniger wachsen, … Energie-Embargo? Je länger der Krieg dauert, desto gefährlicher auch für die EU und Deutschland weiterlesen

Die G7 versus Putin

Von dem G7 treffen heute hört man folgendes: „Wir haben uns heute alle zu einer lückenlosen Umsetzung der Sanktionen verpflichtet“, sagte Scholz. Die G7 seien sich zudem einig, weitere Sanktionen zu verhängen, „sollte dies erforderlich werden“. Der Bundeskanzler äußerte nach dem G7-Gipfel außerdem zu Russlands Forderung, dass EU-Staaten Gas und Öl in Rubel bezahlen sollen. Man habe die Verträge geprüft. Diese würden alle eine Bezahlung in Euro oder Dollar vorsehen, sagte Scholz. Die EU habe sich ihrerseits bewusst entschieden, derzeit kein Embargo gegen russische Energielieferungen zu verhängen. Quelle Zeit Online Diese Aussage wird man wohl so verstehen müssen, dass die EU weiterhin russisches Erdgas importiert, allerdings nur zu … Die G7 versus Putin weiterlesen

Putin bricht Lieferverträge für Erdgas. Kein verlässlicher Vertragspartner mehr.

Die Lieferverträge für Erdgas an Deutschland und an die EU lauten auf Euro oder US-Dollar. Putin wird vertragsbrüchig, weil ab nächster Woche in Rubel bezahlt werden soll. Putin hat somit die Verträge aufgekündigt. Durch den vertragswidrigen Zwang, künftig in Rubel … Putin bricht Lieferverträge für Erdgas. Kein verlässlicher Vertragspartner mehr. weiterlesen