Bundes-Haifisch-Verordnung tritt in Kraft

Ende Januar soll die lang ausgearbeitete Bundes-Haifisch-Verordnung endlich in Kraft treten.

Sie soll Menschen vor Haiattacken in Deutschland schützen.

Aus diesem Grund wird ein kompliziertes Regularium formuliert, nach welchem Haifische künftig ihre Attacken auf Rechtmäßigkeit hin prüfen müssen. So muss ein Haifisch in Zukunft nachweisen, dass er tatsächlich ein Haifisch ist, dass er einen Schwimmer fälschlich für eine Robbe gehalten habe und zudem braucht er eine Durchschwimm-Genehmigung für deutsche Gewässer, so beispielsweise die Nordsee. Des Weiteren wird es Haien ohne einen zusätzlichen Passierschein verboten, in Flüsse und Seen mit Süßwasser hinein zu schwimmen.

Da es in Deutschland bislang noch nie Haiattacken gab, ist die Bundes-Haifisch-Verordnung mehr theoretischer Natur, vermittelt aber dennoch ein Gefühl subjektiver Sicherheit, welches in unseren Zeiten besonders wichtig ist.

Als nächste große Aufgabe will man sich in Deutschland Regularien für das Wetter vornehmen.

2 Gedanken zu “Bundes-Haifisch-Verordnung tritt in Kraft

  1. Ja, die Querschwimmverordnung ist ja auch sooo wichtig, wird aber bislang in den Medien irgendwie zu wenig behandelt… 😅

    Liken

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.