Dich / sich / mich – hineinversetzen

Josef Bordat. Nachdem gestern zu später Stunde der WM-müde Fernsehzuschauer zunächst durch eine spannende Verlängerung des Achtelfinales Deutschland gegen Algerien (2:1) und dann durch einen etwas gereizten Per Mertesacker am Einschlafen gehindert wurde, konnte er Zeuge eines interessanten Dialogs zwischen ZDF-Moderator Oliver Welke und ZDF-Experte Oliver Kahn werden. Kahn verteidigte Mertesacker mit den Worten „Man muss sich aber auch mal in so einen Spieler hineinversetzen, nach so einem Spiel“. Welke konterte: „Ja, man muss sich aber auch mal in den Reporter hineinversetzen“. Unentschieden. Und doch gibt es einen Sieger: die Empathie, das Einfühlungsvermögen, die Fähigkeit, sich in Andere hineinzuversetzen. Doch was … Dich / sich / mich – hineinversetzen weiterlesen

Ukraine: Kämpfen oder lieber nichts tun ?

In der Ukraine hat der Präsident Poroschenko die einseitige, 10-tägige Feuerpause beendet, nachdem die prorussischen Separatisten nicht abgezogen sind, sondern immer wieder die Waffenruhe gebrochen haben. In ukrainischen Medien wird von russischen Panzern berichtet, die im Gebiet der Ostukraine agieren. Die EU hatte Sanktionen angekündigt, aber nicht vollzogen. In der Ukraine weist man darauf hin, dass es sich nicht um „Separatisten“ handelt, sondern  um russische Milizen, die längst in den Osten der Ukraine einmarschiert sind. Putin scheint an einer Lösung nicht sonderlich interessiert,  denn er könnte, wenn er denn wollte, die Krise sicherlich innerhalb kürzester Zeit beilegen. Wenn er sich … Ukraine: Kämpfen oder lieber nichts tun ? weiterlesen

Feierliche Bibelübergabe: Vorschlag für einen Brauch.

Ismael Kluever.  In der evangelischen Kirche gibt es den Brauch, dass der Pastor einem Brautpaar nach der Trauung als Geschenk der Gemeinde eine Bibel überreicht. Aus dem Wort Gottes, so die Intention, soll das Paar Kraft und Weisung für das Ehe- und Familienleben schöpfen. In einer hiesigen katholischen Gemeinde ist vor einigen Jahren eine Bibelübergabe an die Kinder im Laufe des Kommunionkurses eingeführt worden. Dabei hat man an den frühkirchlichen Ritus der Evangelienübergabe an die Katechumenen bei der Feier der “Annahme” angeknüpft. Der Auslöser war allerdings trivialer Natur: Der frühere Pastor wollte besonders den kirchenfernen Familien einen wichtigen Anlass verschaffen, … Feierliche Bibelübergabe: Vorschlag für einen Brauch. weiterlesen

Traumwelten, Realität und Phantasie.

Ismael Kluever. Vor einiger Zeit durfte ich als einer der Betreuer eine Gruppe von Jugendlichen auf eine Reise nach Italien begleiten. Wir fuhren mit dem Reisebus. Eine lange Tour, 24 Stunden waren wir auf der Autobahn. 24 Stunden Hinfahrt, zehn … Traumwelten, Realität und Phantasie. weiterlesen