Menü Schließen

Christ*in sein in dieser Welt

Wenn man als Christ*in durch diese Welt geht und sie sich anschaut, nimmt man in Gedanken immer das mit, was Jesus von Gott erzählt hatte und wie er die Welt sah.

So kann man in jedem Menschen einen Gedanken Gottes erkennen. Denn zum Ebenbild Gottes schuf Gott den Menschen. Weit unter Gott, aber doch mit einem Fünkchen des göttlichen Geistes und Lebens in sich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: