Putin will nuklear bestückbare Marschflugkörper testen. Vielleicht sollte der Westen das auch tun?

Es sei angeblich schon lange geplant gewesen und niemand brauche sich da irgendwie Sorgen zu machen, so in etwa hört man es aus dem Kreml, und man hört es rein zufällig gerade pünktlich zur Münchner Sicherheitskonferenz. Zufälle gibt es. Putin … Putin will nuklear bestückbare Marschflugkörper testen. Vielleicht sollte der Westen das auch tun? weiterlesen

Bye bye Putin (?)

Wo Putin jetzt, zumindest für den Moment, die westliche Welt gerade mal nicht mehr militärisch in Atem und Angst und Schrecken hält, kann man auch mal wieder aufhören, über ihn zu berichten, zumindest hier auf diesem Blog. Insgesamt wird man sich aber doch noch damit beschäftigen müssen, wie man einen derart krasses und erpresserisches militärisches Verhalten irgendwie politisch ahnden und einhegen kann. Es kann ja nicht sein, dass einer einen ganzen Kontinent monatelang in Atem hält, nur weil ihm gerade mal danach ist. So dürfte das auf Dauer nicht mehr laufen. Man würde es auf jeden Fall schätzen, von besagtem … Bye bye Putin (?) weiterlesen

NYT: Bei russischer Invasion in die Ukraine: bis zu 50.000 getötete Zivilisten

US-Beamte der Biden-Regierung weisen daraufhin, dass es dann, falls Russland eine vollständige Invasion der Ukraine planen sollte, bis zu 50.000 getötete ukrainische Zivilisten geben könnte, bis zu 25.000 getötete ukrainische Soldaten und bis zu 10.000 getötete russische Soldaten. Insgesamt würde … NYT: Bei russischer Invasion in die Ukraine: bis zu 50.000 getötete Zivilisten weiterlesen

Atomkraftwerke und Elektroautos

Nach der nuklearen Katastrophe von Fukushima ist Deutschland sukzessive aus der Atomkraft ausgestiegen, will aber massiv in die Elektromobilität investieren, um das Klima zu schützen. Man hat also viel weniger Energie zur Verfügung, benötigt aber viel mehr Energie. Wahrscheinlich wird man dann also Strom aus den Atomkraftwerken der umliegenden Länder kaufen müssen, weil man ja in Deutschland einerseits keine Atomkraftwerke mehr haben möchte, andererseits der Ausbau der Windkraftwerke aber auch nicht vorangeht, weil niemand neben einem Windrad wohnen möchte. Atomkraftwerke und Elektroautos weiterlesen

Wall Street Journal: „Ist Deutschland ein zuverlässiger amerikanischer Verbündeter? Nein.“

Das Wallstreet Journal schreibt folgendes über Deutschland: Berlin geht seinen eigenen Weg, setzt auf billiges Benzin, Autoexporte nach China und hält Putin ruhig. . Während sich Wladimir Putins Invasion in der Ukraine abzeichnet, handeln die meisten westlichen Verbündeten , um Kiew … Wall Street Journal: „Ist Deutschland ein zuverlässiger amerikanischer Verbündeter? Nein.“ weiterlesen

Wie die deutsche Politik Putins Ukraine-Invasion wahrscheinlicher macht

An der Grenze zur Ukraine steht Russland mit etwa 100.000 Soldaten und schwerem Kriegsgerät, in mehreren Manövern erprobt und einsatzbereit, um jederzeit einen Angriff und eine Invasion in die Ukraine zu starten. Heute flog die neu gekürte deutsche Außenministerin, Anna-Lena … Wie die deutsche Politik Putins Ukraine-Invasion wahrscheinlicher macht weiterlesen

Der Omikron-Zug

Der Virologe Drosten geht in einem Interview davon aus, dass wir nach und nach wieder normal leben können, weil die Omikron-Variante eine gewisse Chance bietet. Unter dem Schutz von Impfungen könne die Bevölkerung nach und nach mit dem Virus in Kontakt kommen, so dass das Immunsystem des Körpers eigene Abwehrkräfte gegen das Virus entwickeln könne. Dafür sei aber der Schutz der Impfung nötig, weil es sonst in der Bevölkerung eine zu hohe Todesrate geben könne. Drosten vergleicht die Omikron-Variante mit einem langsam fahrenden Zug, auf den viele Menschen nach und nach aufspringen werden, allerdings nicht absichtlich, sondern einfach dadurch, dass … Der Omikron-Zug weiterlesen