Gedanken zur Essener Tafel

Seit einiger Zeit nimmt die Essener Tafel nur noch Menschen mit deutschen Personalausweis auf. Die Tafel, also gewissermaßen eine private Armenspeisung, erhält beispielsweise von Supermärkten Lebensmittel, die abgelaufen sind oder kurz vor dem Ablauf stehen und im Supermarkt eigentlich nur weggeschmissen werden würden. Diese Lebensmittel werden dann verteilt an arme Menschen. Und zwar bis auf weiteres nur noch an Deutsche, sofern es um Neuanträge geht. Die bereits registrierten Kunden, oder wie man sie nennen soll, erhalten natürlich weiterhin ihr Essen, unabhängig davon, ob sie deutsch oder ausländisch sind. Aber ob die Supermärkte das eigentlich auch so wollen, dass nun bei … Gedanken zur Essener Tafel weiterlesen