Pssst !

Bitte vertraulich behandeln, das muss unter uns bleiben mit dem Dieseltanken. Bitte nicht der Greta sagen!! Aber mal ehrlich, bis vor nicht allzu langer Zeit ging man als Autofahrer noch davon aus, dass ein Diesel sowas von sauber sei. Hätten … Pssst ! weiterlesen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer nun doch für Tempolimit auf Autobahnen

Kürzlich machte Andreas Scheuer damit auf sich aufmerksam, dass er das Nachdenken über ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen für unverantwortliche Gedankenspiele hielt. In der Tat würde man die Verantwortung gegenüber der Autoindustrie kaum wahrnehmen, würde man die Teststrecken für Hochgeschwindigkeits-Autos … Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer nun doch für Tempolimit auf Autobahnen weiterlesen

Was an Elektroautos wirklich störend ist

Nein, es ist nicht die Reichweitenangst. Es ist auch nicht die Angst, dass man im Winter vielleicht etwas weniger weit kommen könnte als mit Benzinern oder dass die Heizung ja letztlich Strom braucht. Elektroautos fahren einwandfrei und machen auch noch obendrauf Spaß. Das Problem tritt nur auf, wenn man mit anderen Leuten redet oder einmal zu Zeiten unterwegs ist, zu denen das nicht erwartet wird. Mehr unter folgendem Link. http://ze.tt/du-wirst-angeschaut-wie-ein-ausserirdischer-was-an-elektroautos-wirklich-nervt/?utm . Was an Elektroautos wirklich störend ist weiterlesen

Deutscher Raser im Aargau: Schweizer Polizei zieht Mercedes ein – SPIEGEL ONLINE

Man kann es gut oder schlecht finden. Zunächst einmal scheint es, beim ersten Lesen: überzogen. Natürlich sollen Raser belangt werden, natürlich die Zahl der Verkehrstoten reduziert. Aber so drastisch ? Kommt demnächst die Todesstrafe für Bahnfahren ohne Fahrschein ? Liebe … Deutscher Raser im Aargau: Schweizer Polizei zieht Mercedes ein – SPIEGEL ONLINE weiterlesen

“Hallo – Gelbe Engel!”

Andreas Meißner. Es sind jetzt mehr als 20 Jahre, dass ich Mitglied in eurem Automobilclub bin. Und ich habe diese Mitgliedschaft bisher auch nicht bereut. Ein Beispiel: Wir stehen vor vielen Jahren auf dem Standstreifen der Autobahn in Richtung Hamburg, wollen auf die Insel Föhr. Das Auto, damals noch unser Barkas, vollgeladen. Voll Kinder. Und Gepäck. Aber irgendein (Getriebe?)Teil ist mitten während der Fahrt weggeflogen, das Auto fuhr nicht mehr. Anruf an dieser Säule – und zehn Minuten später war einer von euch “Gelben Engeln” da, schleppte uns in die nächste Werkstatt. Unterwegs erklärte uns der Fahrer:…>mehr. foto: Holger Knecht  / pixelio.de “Hallo – Gelbe Engel!” weiterlesen

Gott kann ziemlich gut rechnen…!

Andreas Meißner. Ich kenne sie eigentlich “nur” aus dem Internet – Veronika*. Uns verbindet schon längere Zeit eine herzliche BloggerInnen-Freundschaft. Ihre erfrischende Berichterstattungen lesen sich einfach Klasse. Und wie sie uns User an ihren Erlebnissen und Ergehen teilhaben lässt, ebenfalls. Und es tat und tut gut, wenn sie auf  akute Probleme nett kommentiert bzw. Emails schreibt. Das habe ich besonders während meiner Prostata-Geschichte vor eineinhalb Jahren sehr geschätzt…>mehr. foto: Hartmut910  / pixelio.de Gott kann ziemlich gut rechnen…! weiterlesen

Es waren nur Millimeter!

Irgendwie schrieb sie von zweiter Geburt, Bewahrung, Unfall. Ich habe mal nachgefragt. Und hier kommt die Geschichte, wie sie vor kurzem passiert ist: Part 1 – Losgelöst Das Teil, ca. 70 mal 20 Zentimeter, dient zur Sicherung von Autotrasporten. Und wird normalerweise gut arretiert. Aber irgendwie hatte es sich gelockert und war von der Transporterfläche geflogen. Und lag da auf der Autobahn, linke Spur. Nähe Mittellinie. Ein PKW-Fahrer sah es dort liegen – und konnte noch ausweichen. Nach ihm näherte sich ein Kleintransporter zur Personenbeförderung. Der Fahrer hatte es wohl nicht mehr gesehen und fuhr drüber. Und schleuderte es in … Es waren nur Millimeter! weiterlesen

Kein Brot für Öl (ZEIT)

Biosprit lautet die Lösung für die Rohstoffknappheit. Moralisch bedenklich ist diese Lösung aber allemal: denn mit einer Tankfüllung kann man einen Menschen ein ganzes Jahr lang ernähren. Klar, wer ein Auto hat, denkt nicht gern daran, er kann doch nichts dafür, woher sein Benzin kommt, oder ? Ob man das so sehen darf, ist jedoch eine andere Sache. Und vor allem: hat man dies erst einmal erkannt, so fährt ein unliebsamer Fahrgast bei jeder Fahrt mit: das schlechte Gewissen. Hier lesen. Foto: Ernst Rose, pixelio.de Kein Brot für Öl (ZEIT) weiterlesen