Twitter: Wie Elon Musk nun die Redefreiheit zensiert

Nicht genug damit, dass Elon Musk Journalisten, die kritisch über ihn oder Twitter berichtet hatten, von Twitter ausgesperrt hatte. Nun richtet er sich prinzipiell gegen alle User, indem er verbietet, im eigenen Profil oder in Tweets mitzuteilen, auf welchen anderen Plattformen man erreichbar ist.

Das muss man sich mal vorstellen. Man darf auf Twitter also anderen Menschen nicht mehr mitteilen, wo man sonst noch zu erreichen ist (!) Mit Redefreiheit hat das nichts mehr zu tun. Das sind Maßnahmen, die man auch in autoritieren Regime findet, dass man nämlich über gewisse Dinge nicht mehr sprechen darf. Man nennt das Zensur.

Aus diesen Gründen habe ich eben mein Twitter-Account deaktiviert.

Hier ein Auszug aus den aktuellen Twitter Richtlinien, ins Deutsche übersetzt:

Förderung einer Politik für alternative soziale Plattformen

Dezember 2022

Twitter ist der Ort, […] In Zukunft wird Twitter jedoch keine kostenlose Werbung für bestimmte Social-Media-Plattformen auf Twitter mehr zulassen.

Was ist ein Verstoß gegen diese Richtlinie?

Sowohl auf Tweet-Ebene als auch auf Kontoebene entfernen wir jegliche kostenlose Werbung für verbotene Social-Media-Plattformen von Drittanbietern, wie z :

  • Verbotene Plattformen:
    • Facebook, Instagram, Mastodon, Truth Social, Tribel, Post und Nostr
    • Social-Media-Link-Aggregatoren von Drittanbietern wie linktr.ee, lnk.bio
  • Beispiele:
    • „Folge mir @Benutzername auf Instagram“
    • „Benutzername@mastodon.social“
    • „Schauen Sie sich mein Profil auf Facebook an – facebook.com/username“

[…] Was passiert, wenn Sie gegen diese Richtlinie verstoßen?

Löschen von Tweets und temporäre Kontosperren

– Wenn es sich bei Verstößen gegen diese Richtlinie um einen Einzelfall oder einen ersten Verstoß handelt, können wir eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, die von der Aufforderung zur Löschung eines oder mehrerer Tweets bis hin zur vorübergehenden Sperrung von Konten reichen. Alle weiteren Verstöße führen zu einer dauerhaften Suspendierung.

Vorübergehende Aussetzung

– Wenn Verstöße gegen diese Richtlinie in Ihrer Biografie und/oder Ihrem Kontonamen enthalten sind, werden wir Ihr Konto vorübergehend sperren und Änderungen an Ihrem Profil verlangen, damit kein Verstoß mehr vorliegt. Spätere Verstöße können zu einer dauerhaften Sperrung führen.

Quelle Twitter

Auch ähnlich

4 thoughts on “Twitter: Wie Elon Musk nun die Redefreiheit zensiert

  1. Ja, das ist wirklich autokratisches Gebaren. Aber aufgrund der gesamtgesellschaftlichen Relevanz von Twitter, besonders in den USA, aber auch weltweit, keine Petitesse.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: