Was ist das Gute und das Böse?

Gut und Böse sind im Grunde keine psychologischen Begriffe, sondern theologische. Sie beinhalten eine Wertung.

Das Gute ist dasjenige, was den Menschen so leben lässt, wie er von Gott gedacht ist. Als Ebenbild Gottes. Das impliziert, dass er sich in Freiheit und Selbstbestimmung entfalten kann, bedeutet aber auch, dass seine Freiheit dort aufhört, wo die Freiheit eines anderen Ebenbildes Gottes, also eines anderen Menschen, beginnt.

Das Böse hingegen ist das umgekehrte Prinzip, also dasjenige, das Freiheit verweht und sich selbst mehr Rechte zugesteht, als anderen. Man sieht dies deutlich beim russischen Angriff auf die Ukraine. Die russischen Funktionäre, die für diesen Angriff verantwortlich sind, achten die Würde des Menschen nicht und nehmen sich selbst alle Rechte, den angegriffenen Menschen in der Ukraine jedoch, die in großer Zahl ihr Leben, ihre Gesundheit, ihr Zuhause und ihre Lebensgrundlag verlieren, gestehen sie diese Rechte aber nicht zu. Dieses Prinzip ist das Böse.

Auch ähnlich

One thought on “Was ist das Gute und das Böse?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: